Elon Musk verspricht erste Tesla-Sattelschlepper bis Ende 2022

Elektrisch angetriebene Tesla-Zugmaschinen mit 800 Kilometern Reichweite sollen schon Ende 2022 zu kaufen sein statt erst im folgenden Jahr, sagt Elon Musk.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 176 Beiträge

Der batterieelektrische Sattelschlepper von Tesla

(Bild: Tesla)

Von
  • dpa

Die Auslieferung der ersten Sattelschlepper (englisch: "Semi-Truck") mit Elektroantrieb verspricht Tesla-Chef Elon Musk bis Ende des Jahres. Es handele sich dabei um die Version mit rund 800 Kilometern Reichweite, wie Musk per Twitter ankündigte. Bisher ließ Tesla verlauten, die Produktion des Semi-Truck sei für das kommende Jahr geplant.

Das Fahrzeug wurde von Musk Ende 2017 vorgestellt und die Produktion damals für 2019 in Aussicht gestellt. Danach zog es Tesla allerdings vor, die vorhandenen Kapazitäten in der Batterie-Produktion für Personenwagen wie Tesla Model 3 (Test) und Tesla Model Y (Test) zu verwenden.

Tesla verspricht geringere Kosten als für den Betrieb herkömmlicher Zugmaschinen mit Dieselmotor unter anderem durch günstigen Strom an seinen Schnell-Ladestationen in den USA sowie einfachere Wartung. Unter den Interessenten sind Logistik-Dienste wie Fedex, DHL und UPS sowie der Supermarkt-Riese Walmart. Eine Ausführung mit einer Reichweite von rund 480 Kilometern soll folgen.

(fpi)