Facebook: Benachrichtigungsfenster soll auf Alter von News hinweisen

Damit Menschen nicht versehentlich veraltete Nachrichten teilen, sollen nun Benachrichtigungsfenster deutlicher auf das Alter von Artikeln hinweisen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 35 Beiträge

(Bild: Facebook)

Von

Facebook schaltet laut eigener Angaben weltweit eine Funktion frei, die noch mehr Hintergrundinformationen zu geposteten Nachrichten bereitstellen soll. Konkret geht es um eine zeitliche Einordnung von geteilten Nachrichten von Zeitungen und Online-Medien. Durch die Angabe des Veröffentlichungsdatums von Artikeln, sollen Nutzer:innen leichter erkennen können, ob Nachrichten womöglich veraltet sind und es bereits aktuellere Informationen geben könnte.

Durch die neue Funktion wird vor dem Teilen eines Artikels ein Benachrichtigungsfenster ("Notification Screen") eingeblendet, welches Nutzer:innen anzeigt, wie alt dieser ist. Erst wenn dies zur Kenntnis genommen wurde, kann der Artikel geteilt werden. Das Benachrichtigungsfenster soll erst erscheinen, wenn ein Artikel älter als 90 Tage ist.

Ein Hinweis auf das Alter eines Artikels wird angezeigt, wenn dieser älter als 90 Tage ist.

(Bild: Facebook)

Facebook weist darauf hin, dass sich die neue Funktion nicht gegen ältere Artikel richte, da auch diese noch relevant sein können. Es solle lediglich mehr Kontext zu Nachrichten mitgeliefert werden.

Die Benachrichtigungsfenster sollen zukünftig auch in ähnlicher Weise für bestimmte Themen wie etwa die Erkrankung Covid-19 eingerichtet werden, um auch hier eine bessere Einordnung von Artikeln zu ermöglichen. Dort sollen Menschen auch auf das "COVID-19 Information Center" hingewiesen werden, wo sie verlässliche Gesundheitsinformationen erhalten können.

Schon jetzt können Nutzer:innen mehr Informationen zu den Medienunternehmen hinter den Artikeln erfahren, wenn sie auf das kleine eingeblendete "i" in Postings klicken (bei Facebook als Kontext Button bekannt). Dort wird teilweise auch schon in Deutschland angezeigt, wann ein Link zum ersten Mal in dem Netzwerk geteilt wurde.

Für manche Artikel wird eine zeitliche Einordnung auch schon durch den "Context Button" vorgenommen.

(Bild: Facebook)

Das nun angekündigte Benachrichtigungsfenster ist momentan in Deutschland noch nicht verfügbar. Üblicherweise wird eine neue Funktion aber sukzessive über mehrere Tage in dem sozialen Netzwerk eingeführt. Die Änderung sollte also in den kommenden Tagen auch in Deutschland sichtbar werden.

Informationen zu Medienunternehmen werden schon länger über den "Context Button" bereitgestellt.

(Bild: Facebook)

(kbe)