E3

"Far Cry 6": Mit dem "Breaking Bad"-Bösewicht auf der Insel

Ubisoft arbeitet an einem neuen "Far Cry"-Teil. Den traditionell charismatischen Bösewicht spielt Giancarlo Esposito.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 44 Beiträge
Von

Ubisoft hat einen neuen Teil der Shooter-Serie "Far Cry" angekündigt. "Far Cry 6" spielt auf einem Inselstaat inmitten revolutionärer Unruhen: Den Diktator von "Yara" verkörpert der Schauspieler Giancarlo Esposito, der unter anderem als Gustavo Fring aus der TV-Serie "Breaking Bad" bekannt ist.

E3 2020 – die wichtigsten Spiele und Meldungen

Die "Far Cry"-Reihe ist bekannt für ihre charismatischen Bösewichte. In einem ersten Trailer zeigt Ubisoft, wie Esposito als "Anton Castillo" diese Tradition in Teil 6 fortführen wird. In dem Video zwingt Espasitos Charakter seinen Sohn dazu, Rebellen mit einer Handgranate auszuschalten – zum Wohle des Volkes.

Trailer zu "Far Cry 6" (Quelle: Ubisoft)

Der Spieler schlägt sich in "Far Cry 6" auf die Seite der Revoluzzer. Gameplay-Material hat Ubisoft noch nicht gezeigt, auf ersten Screenshots sind neben tropischer Natur aber auch große Gebäude zu sehen – es wäre das erste Mal, dass ein "Far Cry"-Teil zumindest teilweise in einer Stadt spielt. Große Änderungen an der bekannten "Far Cry"-Formel sind nicht zu erwarten: Die Reihe ist seit Jahren mit ihrer Mischung aus Geballer und Open-World-Erkundung sehr erfolgreich. Spieler werden in Teil 6 die Wahl haben, ob sie eine männliche oder eine weibliche Figur steuern möchten.

Neben Esposito hat sich Ubisoft für "Far Cry 6" weitere Star-Power an Bord geholt: Der Sountrack stammt vom Komponisten Pedro Bromfman, der auch die Musik für die TV-Serie "Narcos" geschaffen hat, Regie führt Emmy-Preisträger Patrick Clair. Entwickelt wird das Spiel vorrangig von Ubisoft Toronto.

"Far Cry 6": Erste Screenshots (4 Bilder)

(Bild: Ubisoft)

"Far Cry 6" erscheint am 18. Februar 2021 für PC, Xbox One, PS4, Xbox Series X, PS5 und Stadia – also sowohl für die aktuelle als auch für die kommende Konsolengeneration. Das Spiel wird Microsofts Feature "Smart Delivery" unterstützen. Damit können Spieler für einen einmaligen Kauf sowohl die für die Xbox One als auch für die Series X optimierte Fassung spielen. Auch auf den Playstation-Konsolen soll das möglich sein. Nicht angekündigt ist dagegen eine Steam-Version, die PC-Fassung von "Far Cry 6" ist ausschließlich auf Uplay und im Epic Games Store zu haben.

Lesen Sie auch

(dahe)