Farbenfroher Spätsommer: Die Bilder der Woche (KW 41)

Gelb und Orange sind die Hauptzutaten der Bilder dieser Woche – vom intensiven Sonnenuntergang bis zur Mogelkrabbe.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: JStoever)

Von
  • Christine Bruns

Wer liebt ihn nicht, den späten Sommer mit seinen intensiven Düften und Farben. Reifes Getreide, Abende im Biergarten und noch genug Wärme, die einen noch ins Freie zieht. Aber auch die ersten Herbstfarben mischen sich in das Grün. Gelb und Orange dominiert immer mehr die Bäume, wenn die abgeernteten Felder wieder in Braun versinken. Zwischen intensive Sonnenuntergänge mischt sich Morgennebel – ja, Spätsommer und Herbst sind wunderbare Zeiten, um mit der Kamera im Gepäck loszuziehen.

Auch die Bilder dieser Woche präsentieren sich in warmen Tönen. Ob als Blume, wie von Galeriefotograf Anatoli Weingart oder Joachim Loeschner, als brennender Himmel wie bei Sven Stroh oder als interessierter kleiner Strandbewohner bei JStoever. Die Bilder dieser Woche finden Sie noch einmal im Überblick in unserer Fotogalerie:

Bilder der Woche (KW 41) (7 Bilder)

Dark Tower

Bild am Samstag: Die Fotowoche beginnt mit einem farbintensiven Sonnenuntergang von Galeriefotograf Sven Stroh, alias Catch_-_22. Er erklärt zu seinem Bild Dark Tower: "Das Bild ist an einem fast wolkenlosen Tag in den Weinbergen von Rheinhessen entstanden. Die Tage vorher hat es schon einige Sonnenuntergänge mit starken Farben gegeben durch den Staub in der Luft. Die außergewöhnliche Kombination aus wolkenlosem Himmel, keinem Flugverkehr und recht guter Fernsicht sowie der Staub in der Luft versprach eine ungewöhnlich orange Blaue Stunde und die Chance für einen minimalistischen Ansatz. Der Punkt am Turm ist kein Hotpixel, sondern das Blinklicht des Fernmeldeturms Ellerspring."

Technik: Pentax K1, 70 Millimeter Brennweite, Langzeitbelichtung 13s (ohne Filter), Blende f/16, Berlebach Stativ.

Bearbeitung: Leichter Beschnitt aufgrund unschöner Windräder am rechten Rand; Belichtung etwas nach oben korrigiert, für mehr Zeichnung in den dunklen Bereichen
(Bild: Catch_-_22)

(cbr)