Flixbusse sind wieder unterwegs

Nach knapp fünf Monaten Pause wegen der Coronavirus-Pandemie sind die grünen Busse wieder auf Fahrt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 40 Beiträge

Flixbusse fahren dorthin, wo sonst keiner hin möchte, könnte dieses Bild aus dem Flixbus-Fundus aussagen sollen.

(Bild: Flixbus)

Von
  • Andreas Wilkens

Der Fernbusanbieter Flixbus hat seinen Betrieb wieder aufgenommen. Seit dem heutigen Donnerstag fährt das Unternehmen rund 40 deutsche Ziele an, darunter Berlin, München und Hamburg. Die Züge des Schwesterangebots Flixtrain hingegen werden voraussichtlich am 24. Juni wieder fahren, Tickets könnten bereits gebucht werden, teilte Firmenmutter Flix Mobility mit.

In normalen Zeiten bietet Flixbus allein in Deutschland rund 400 Fahrten an. Wegen der Coronavirus-Krise hatte das Unternehmens die Fahrten in Deutschland zum November 2020 vollständig eingestellt. Der geplante Neustart zu Weihnachten wurde abgesagt.

Flixbus versichert, alle Fahrzeuge würden vor jeder Fahrt gründlich desinfiziert und gereinigt. Die Fahrgäste könnten ihrer Hände desinfizieren und kontaktlos einchecken. Vor, nach und während der Fahrt müssen sie eine Nase-Mund-Schutzmaske tragen. Zurzeit werde in vielen Bussen ein neues Filtersystem mit antiviraler Beschichtung eingebaut.

(anw)