"Fortnite": Neue Saison mit Mando und Baby Yoda

In der neuen "Fortnite"-Saison halten Figuren aus der Star-Wars-Serie "The Mandalorian" Einzug. Außerdem wurde die Spielkarte überarbeitet.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 15 Beiträge

Epic Games

Von
  • Daniel Herbig

Epic Games startet eine neue Saison des Online-Shooters "Fortnite". Als neue Skins sind unter anderem bekannte Figuren aus der Star-Wars-Serie "The Mandalorian" dabei: Protagonist Mando wird mit seinem Sidekick Baby Yoda als Skin verfügbar. Neben Mando halten außerdem weitere Kopfgeldjäger aus "alternativen Realitäten" in Fortnite Einzug, wie es Hersteller Epic Games in einem Trailer formuliert.

Überarbeitet wurde in der neuen "Fortnite"-Saison auch die Insel-Spielkarte: Neu sind unter anderem ein Dschungel-Bereich und eine Wüste. "Fortnite"-Spieler können sich außerdem auf einige neue Waffen freuen. Die neue Fortnite-Saison soll am 2. Dezember um 10 Uhr deutscher Zeit freigeschaltet werden.

Trailer zu Chapter 2 Season 5 von "Fortnite"
(Quelle: Epic Games)

Bei der neuen Saison handelt es sich um die fünfte des zweiten "Fortnite"-Kapitels – also um die 15. insgesamt. Mit den neuen Kaptieln will Epic Games das Spiel auch für erfahrene Spieler frisch halten. Dazu gehört auch jedes Mal ein sogenannter Battle Pass – ein kostenpflichtiges Pseudo-Abo, durch das Spieler mit zunehmender Spieldauer neue Kosmetik-Items freischalten können.

Lesen Sie auch

Erst vor wenigen Tagen hat Epic Games außerdem ein echtes Abonnement für Fortnite angekündigt: Für 12 Euro im Monat bekommen Spieler Zugriff auf den normalerweise 9,50 Euro teuren Battle Pass, Ingame-Währung im Wert von 10 Euro sowie ein weiteres exklusives Outfit. Grundsätzlich bleibt Fortnite aber kostenlos spielbar, diese Zusatzangebote sind optional.

Das Mandalorian-Skin ist nicht die erste Kooperation zwischen Epic Games und Star-Wars-Rechtehalter Disney: Die beiden Unternehmen hatten unter anderem den Start von Episode 9 mit einem großen "Fortnite"-Event beworben. Spieler konnten dabei unter anderem in die Rolle von Rey schlüpfen.

(dahe)