Menü

Fotokurs: Kaschieren & Laminieren

Aufziehen, schützen und veredeln von Fotos: Experte Bojan Radojkovic zeigt in seinem neuen Kurs wie das Kaschieren und Laminieren von Fotografien funktioniert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Bojan Radojkovic vermittelt in seinem Workshop die entscheidenden Grundlagen der Kaschierung und Laminierung. Kaschieren bedeutet das Aufziehen einer Fotografie auf ein Trägermaterial. Bei der Laminierung wird die Oberfläche einer Fotografie mit einer transparenten Folie verklebt, die Fotos vor Schmutz und mechanischer Beanspruchung schützt. Falls Fotos von beiden Seiten mit einem Laminat eingeschweißt sind, spricht man von einer Einkapselung.

Fotoexperte Bojan Radojkovic erklärt in seinem Kurs die praktischen Grundlagen von Kaschieren und Laminieren von Fotos.

(Bild: Bojan Radojkovic)

Eine Versiegelung oder das Aufziehen auf einer Unterlage macht Fotos robust und empfiehlt sich zum Beispiel für Präsentationen und Messen. Nach einer kurzen Einleitung zum Thema Kaschierung und Laminierung folgen zunächst die grundsätzlichen Voraussetzungen zur praktischen Umsetzung. Dabei kommen sowohl die wichtigen Faktoren wie Zeit, Temperatur, Druck und Feuchtigkeit, als auch die Methoden- und die Materialauswahl zur Sprache. Im anschließenden Teil werden typische Kaschierungs- und Laminierungstechniken mit ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt.

Grundsätzlich kann jeder seine Fotos selbst kaschieren und laminieren, aber ob das sinnvoll ist, hängt von der Zahl der Fotos, vom Zeit-Budget und den Anschaffungskosten ab. Danach finden Problematiken und typische Fehler einen Raum für Diskussion und die richtige Präsentation beziehungsweise die richtige
Aufhängung wird analysiert. Zum Abschluss des Workshops werden nochmal die Ziele verdeutlicht, die Sie im Rahmen der praktischen Anwendung am Ende selbst beurteilen können.

Wir haben die Teilnehmerzahl auf zwölf Plätze begrenzt, da dieser Kurs sehr betreuungsintensiv ist. Die eintägige Veranstaltung findet am Samstag, den 13. September 2014 in den Räumen vom Bild- und Rahmen-Unternehmen Karthäuser-Breuer in Köln statt, das auch die Maschinen zur Verfügung stellt. Im Kurshonorar von 199 Euro inkl. MwSt. ist bereits die Nutzung der Maschinen sowie der Materialverbrauch und die Verpflegung enthalten. Hier können Sie sich zum Kurs anmelden. (sea)