E3

"Frontiers of Pandora": Ubisoft arbeitet an "Avatar"-Videospiel

Na'vi gegen Menschen: Ubisoft belebt das "Avatar"-Universum mit "Frontiers of Pandora" wieder. Der Titel erscheint ausschließlich für PC, PS5 und Series X/S.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 23 Beiträge
Von
  • Daniel Herbig

Ubisoft hat einen ersten Trailer zu einem kommenden Videospiel im Universum des Films "Avatar" von 2009 veröffentlicht. Das Video zeigt die blauen Einheimischen des Planeten Pandora im Kampf gegen die militarisierte Menschheit des 22. Jahrhunderts. In "Avatar: Frontiers of Pandora" schlägt man sich auf die Seite der Na'vi und bereist einen Abschnitt des Planeten, der laut Ubisoft bisher noch nicht zu sehen war. Der französische Publisher verspricht eine lebendige Spielwelt, die auf die Aktionen der Spielerinnen und Spieler reagieren soll. Laut Ubisoft wird das "Avatar"-Spiel ein aus der First-Person-Perspektive gespieltes Action-Adventure, Ubisoft-Titel haben üblicherweise eine offene Spielwelt.

Trailer zu "Avatar: Frontiers of Pandora"
(Quelle: Ubisoft)

Bis zum Release dauert es noch: Ubisoft will das Spiel 2022 veröffentlichen, einen genaueren Zeitraum nennt das Unternehmen nicht. "Avatar: Frontiers of Pandora" wird ausschließlich für PC (plus die Streaming-Dienste Stadia und Luna) und Xbox Series X/S sowie Playstation 5 angekündigt. Demnach wird das Spiel nicht auf die PS4 und die Xbox One kommen – die meisten Titel, die aktuell auf den Markt kommen, sind noch für beide Konsolengenerationen ausgelegt. "Frontiers of Pandora" gehört zu den ersten reinen Next-Gen-Titeln, die ein unabhängiges Entwicklerstudio angekündigt hat.

"Avatar: Frontiers of Pandora" – Promo-Bilder (6 Bilder)

(Bild: Ubisoft)

"Avatar: Frontiers of Pandora" basiert auf der Snowdrop-Engine, die vom schwedischen Ubisoft-Studio Massive Entertainment entwickelt wurde und unter anderem die "The Division"-Titel antreibt. Auch ein kommendes "Star Wars"-Spiel von Ubisoft wird mit der hauseigenen Ubisoft-Engine erstellt. Massive Entertainment arbeitet sowohl am Star-Wars-Spiel aus auch an "Avatar: Frontiers of Pandora".

Die Szenen aus dem "Avatar"-Trailer wurden in Snowdrop gerendert, das tatsächliche Gameplay könnte aber anders aussehen – derartige In-Engine-Trailer sind nur eingeschränkt aussagekräftig. Weil "Avatar: Frontiers of Pandora" aber nur für die neue Konsolengeneration entwickelt wird, müssen die Entwicklerinnen und Entwickler zumindest keine Zugeständnisse an die veraltete Technik von PS4 und Xbox One machen.

"Frontiers of Pandora" ist nicht das erste "Avatar"-Videospiel von Ubisoft. Zum Release des Films im Jahr 2009 erschien das von Ubisoft entwickelte "James Cameron's Avatar: The Game": Das Action-Spiel kam zu gemischten Kritiken auf den Markt.

(dahe)