heise-Angebot

Frühbucherrabatt des IT-Sicherheitstags zu KI und Cybersecurity verlängert

Die diesjährige Auflage der Konferenz behandelt am 11. November das Zusammenspiel von KI und Cybersicherheit. Noch bis 21. Oktober kann man 50 Euro sparen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Alexander Neumann

Die Frühbucherrabattpahse für den IT-Sicherheitstag wurde bis einschließlich 21. Oktober 2021 verlängert. So können Security-Experten, die sich einen Eindruck von aktuellen und künftigen Entwicklungen zur Absicherung von IT-Systemen verschaffen wollen, weiterhin einen Rabatt von 50 Euro auf den danach regulären Preis von 199 Euro (alle Preise inkl. MwSt.) erhalten.

Die diesjährige Auflage der Konferenz behandelt das spannende und wegweisende Zusammenspiel von KI und Cybersecurity und wird am 11. Dezember in Kooperation mit dem Institut für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen online ausgerichtet.

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz wird Cybersicherheitssystemen zunehmend helfen, deutlich besser die intelligenten Angriffe von Hackern zu entdecken, Schäden zu vermeiden und Risiken im Digitalisierungsprozess zu minimieren. Das macht KI zu einem entscheidenden Faktor für die Cybersicherheit von Unternehmen.

Das Programm des diesjährigen IT-Sicherheitstags versucht Antworten auf folgende Fragen Antworten zu geben:

  • Wo kann KI dabei unterstützen, IT-Infrastrukturen und -Systeme zu schützen?
  • Wie lassen sich KI-Systeme vor Manipulationen schützen?
  • Wie kann KI helfen, die weiterhin notwendige menschliche Security-Expertise zu unterstützen?
  • Wo können fortgeschrittene Anomalie-Erkennung oder Predictive Analysis ergänzend zu klassischen Verfahren auf Basis von Signaturen unterstützen?
  • Wie lassen sich Methoden des Machine Learning zum Absicherungsprozess von IT-Systemen gewinnbringend nutzen?
  • Welche ethischen Dilemmata können sich beim KI-Einsatz im Security-Kontext ergeben?
  • Wie können Sicherheitsexperten KI in ihre Security-Prozesse einführen?

Der IT-Sicherheitstag richtet sich an Sicherheitsverantwortliche, Security-Experten, Data Scientists und IT-Projektleiter. Weitere Informationen befinden sich auf der Website der Konferenz.

(ane)