Gaming bei Netflix wohl über den App Store

Der Filmdienst will nicht nur Spiele unter Android anbieten, sondern auch auf iPhone und Co. Bislang sieht es danach aus, dass man sich an Apples Regeln hält.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge

Netflix-Spiele hier auf Android.

(Bild: Netflix)

Update
Von
  • Ben Schwan

Netflix will seinen für Android-Geräte bereits verfügbaren Spieledienst in absehbarer Zeit auch auf iOS-Handys bringen, muss sich dabei aber an Apples App-Store-Regeln halten. Das heißt: Alle Spiele müssen einzeln in den Online-Laden gebracht werden. Eine Alternative über den Safari-Browser sieht der Streamingdienst offenbar nicht vor, berichtet der Bloomberg-Journalist Mark Gurman.

Apple fordert, dass auch Anbieter von Cloud-Gaming-Inhalten jedes im Abo enthaltene Game einzeln im App Store zu platzieren haben, damit Nutzerinnen und Nutzer es bewerten und Apples App-Review-Team es einzeln kontrollieren kann. Firmen, die das nicht tun, waren in der Vergangenheit bereits aus dem App Store geworfen worden. Microsofts xCloud setzt hingegen auf den Safari-Browser und wickelt seinen Service übers Web ab, wo Apple keinen Zugriff hat. Netflix scheint sich nun mit Netflix Games für erstere Variante entschieden zu haben.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Interessanterweise geht Netflix auch schon unter Android so vor. Die bislang angebotenen fünf Mobilspiele für Geräte mit Googles Android stehen einzeln im Play Store zum Download bereit. Dies sei eine Vorschau auf das, was unter iOS kommen wird, heißt es nun in Gurmans Bericht.

Netflix Games werde bereits aktiv unter iOS getestet. Die Netflix-App dient dabei als Launcher der Titel, ein Herunterladen daraus oder ein direktes Spielen darüber sei nicht vorgesehen. Das Modell orientiert sich an Apples hauseigenem Spieledienst Arcade. Der hat durchaus Vorteile: So ist er auch offline nutzbar, weil die Inhalte pro App normalerweise komplett heruntergeladen werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Preisvergleich (heise Preisvergleich) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (heise Preisvergleich) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Für die User ist diese Herangehensweise allerdings nicht ganz leicht verständlich, da sie ohne die Netflix-App später nicht zuordnen könne, was zum Spieledienst gehört und was nicht. Ein echtes Cloud-Gaming ist so ebenfalls nicht möglich. Netflix offeriert unter Android aktuell kleinere Titel wie zwei Spiele zur Serie "Stranger Things" sowie "Wippen", "Card Blast" und "Shooting Hoops". Sie werden nur in Erwachsenprofilen verfügbar sein. Eine Internetverbindung ist wie erwähnt nicht notwendig. Künftig soll die Spieleauswahl auch personalisiert werden. Reklame in den Titeln gibt es nicht, sie sind Teil des Netflix-Abos.

[Update 09.11.21 23:28 Uhr:] Inzwischen stehen erste Netflix-Spiele für iOS im App Store zur Verfügung. Ab Mittwoch sollen sie auch über die Netflix-App erreichbar sein. (bsc)