Gerücht: Microsoft Surface Pro 8 mit Thunderbolt und 13 Zoll

Am Mittwoch will Microsoft neue Geräte vorstellen – möglicherweise die nächste Generation des Windows-Tablets Surface Pro. Ein Twitter-Leak zeigt Details.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 32 Beiträge

(Bild: charnsitr/Shutterstock.com)

Von
  • Jörg Wirtgen

Dass nächsten Mittwoch ein neues Surface-Tablet vorgestellt wird, verriet Microsoft schon auf der Einladung Anfang des Monats. Nun hat der Twitternutzer Shadow_Leak mutmaßliche Details gepostet. Demnach kommt ein Surface Pro 8 mit größerem Display und Thunderbolt-Schnittstellen statt USB-A.

Das Display hat demnach eine Diagonale von 13 Zoll bei laut Foto ziemlich identischen Gehäusemaßen; möglicherweise verschafft ein dünnerer Rahmen den nötigen Platz gegenüber dem bisherigen 12,3-Zoll-Panel. Zudem soll das Display 120-Hz-fähig sein, was unter anderem scrollende Inhalte sichtbar flüssiger darstellt.

Die beiden USB-A-Schnittstellen weichen dem Leak zufolge zwei Thunderbolt-Buchsen. Das ermöglicht unter anderem, das Pro direkt an Docking-Stationen oder Monitoren mit USB-C/Thunderbold mit Power Delivery anzuschließen, also über ein Kabel Stromversorgung, Display und alle Peripherie zu verbinden.

Vom Anfang des Jahres vorgestellten Surface Pro 7+ erbt das Pro 8 laut Leak die wechselbare SSD in M.2-Kärtchen sowie einen Intel-Prozessor der aktuellen Tiger-Lake-Generation. Standesgemäß dürfte Windows 11 installiert sein.

Desweiteren will Microsoft vermutlich eine neue Version des Klapp-Smartphones Surface Duo vorstellen, bei dem vor allem die Kamera verbessert wurde – im Surface Duo steckt eine für diese Preisklasse peinlich schlechte. Zudem werden Nachfolger des Surface Book 3, Surface Go 2 und Surface Pro X erwartet.

(jow)