GitHub Mobile 1.3: Zeilenumbruch bei Code Reviews nun deaktivierbar

Mit der mobilen GitHub-App erhalten Entwickler die Möglichkeit, ihren Code auch unterwegs zu prüfen. Version 1.3 soll sie dabei mit neuen Features unterstützen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge

(Bild: Prostock-studio/Shutterstock.com)

Von
  • Madeleine Domogalla

Die Softwareentwicklungsplattform GitHub hat ein Update für ihre Mobile-App veröffentlicht. Sowohl für Android als auch für iOS stehen mit Version 1.3 neue Funktionen zur Verfügung. Das Entwicklerteam ermöglicht beispielsweise das Kommentieren von mehrzeiligem Code.

Mit der mobilen GitHub-App erhalten Entwickler die Möglichkeit, Code übers Handy zu prüfen und zu bearbeiten. Mit dem Update führt das Entwicklerteam hinter der App weitere neue Features für die Code Review ein. Entwickler können beispielsweise ab sofort den Zeilenumbruch für Code deaktivieren, sodass der Code auf einem kleinen Bildschirm bei der Review nicht mehr umbricht. Darüber hinaus lassen sich Commits zur besseren Kontrolle bearbeiten: Die E-Mail-Adresse, die mit dem Merge verknüpft ist, lässt sich ändern. Aber auch die Beschreibung des Commits kann bearbeitet werden.

Version 1.3 bringt zudem die Option, Kommentare über mehrere Codezeilen hinweg zu verfassen. Entwickler gelangen über längeres Drücken auf den Bildschirm in einen Mehrfachauswahlmodus. Des Weiteren kann man durch das Tippen auf das neue Jump-To-Icon am unteren Bildschirmrand zwischen größeren Reviews hin- und herspringen.

Die aktuelle Version der GitHub-Mobile-App steht über Google Play und den App Store zum Download bereit. Nähere Informationen zu Version 1.3 lassen sich dem ankündigenden Beitrag auf dem GitHub-Blog entnehmen.

(mdo)