Google übergibt Istio an die Cloud Native Computing Foundation

Das Service Mesh Istio schlüpft als eines der letzten großen von Google initiierten Container-Projekte unter den Schirm der CNCF.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: lensmen/Shutterstock.com)

Von
  • Ulrich Wolf

Google und das Steering Committee des Istio-Projekts haben angekündigt, das Istio Service Mesh an die Cloud Native Computing Foundation (CNCF) zu übergeben. Dort soll das Projekt, den Regeln entsprechend, trotz seines erreichten technischen Reifegrades zunächst als Inkubator-Projekt eingestuft werden.

Istio stellt einheitliche Schnittstellen zur Verfügung, um in Kubernetes-Umgebungen Dienste miteinander zu verbinden, sie abzusichern und zu überwachen. Es kann dabei sowohl cloud-native als auch traditionelle Workloads verwalten. Istio dockt an Software wie den Microservice-Proxy Envoy, das Observability-Projekt Prometheus oder gRPC an, die alle bereits zur CNCF gehören.

Die geplante Übergabe des Projekts folgt Googles Ankündigung, auch die Open-Source-Middleware Knative der CNCF zu übergeben. Damit sind mit Kubernetes selbst jetzt alle drei großen, von Google initiierten Open-Source-Infrastrukturprojekte im Container-Umfeld unter dem Dach der Foundation vereinigt.

Dort stößt Istio allerdings auf Konkurrenz. Mit Linkerd, Kuma und dem von Microsoft unterstützten Meshery-Framework sind bereits drei weitere Service-Mesh-Plattformen vorhanden, die sich in ihrer Ausrichtung unterscheiden. So ist Linkerd deutlich leichtgewichtiger, Kuma-Meshes können außer Kubnernetes-Clustern auch virtuelle Maschinen umfassen.

Istio war ursprünglich ein Projekt, das im Jahr 2017 von Google, IBM und Lyft gemeinsam gestartet wurde und schnell Unterstützung etwa auch bei VMware oder VMware fand. Ob jetzt Istio tatsächlich zum Standard für Service Meshes wird, Plattformen zusammenwachsen oder durch Code-Austausch voneinander profitieren, muss derzeit noch offen bleiben. Immerhin agieren Open-Source-Projekte auch unter dem Dach der CNFC selbstständig und lose Kopplung ist ein erklärtes Ziel der Stiftung.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(ulw)