HP-Multifunktionsdrucker: "Scannen an E-Mail" nach Firmware-Update kaputt

Firmware-Updates mit der Endung PP1N001.2127A.00 sorgen bei HP-Multifunktionsdruckern für die Fehlermeldung "Debug_Msg".

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 25 Beiträge

(Bild: c't)

Von
  • Mark Mantel

HP verteilt derzeit Firmware-Updates für zahlreiche Multifunktionsdrucker der Serie PageWide, welche die Funktion Scannen an E-Mail ("Scan to E-Mail") lahmlegen. Nach dem Aufspielen zeigen die Geräte die Fehlermeldung "Debug_Msg" an, wenn man ein Dokument einscannt und an eine beliebige E-Mail-Adresse verschicken möchte.

Die schuldigen Firmware-Updates tragen laut einem Beitrag im HP-Forum die Endung PP1N001.2127A.00, etwa MAVEDNPP1N001.2127A.00 im Falle des PageWide Pro 477dn. Laut dem Hersteller-Support ist HP das Problem bekannt – neue Firmware-Versionen zur Problembehebung sollen bald erscheinen.

Wer ein entsprechendes Update schon installiert hat, kann versuchen, eine zweite Standard-Absender-Mail-Adresse einzurichten. Forenmitglieder berichten über Erfolge, selbst wenn nur das ursprüngliche Profil ein zweites Mal angelegt wird. Alternativ lässt sich die Absender-Adresse bei jedem Scan einzeln einstellen, was jedoch aufwendig ist.

(mma)