Hack'n'Slay "Torchlight 2" kostenlos im Epic Games Store

Epic Games schenkt Nutzern seines Spiele-Stores das Hack'n'Slay "Torchlight 2". Der bunte Diablo-Konkurrent ist bis zum 23. Juli gratis zu haben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 34 Beiträge

(Bild: Runic Games)

Von
  • Daniel Herbig

Nutzer des Epic Games Store können in dieser Woche "Torchlight 2" gratis installieren. Wie bei Epics Gratis-Angeboten kann auch "Torchlight 2" dauerhaft kostenlos gespielt werden, wenn man bis zum 23. Juli der Bibliothek hinzufügt. Voraussetzung ist ein Account im Epic Games Store.

"Torchlight 2" ist ein bunter Diablo-Konkurrent, der 2012 zu positiven Kritiken auf den Markt kam. Entwickelt wurde das Hack'n'Slay von Runic Games, einem mittlerweile aufgelösten Studio aus Seattle. Es war einige Monate nach Blizzards Diablo 3 verfügbar, das zum Launch mit heftigen Technik- und Design-Problemen zu kämpfen hatte. Dagegen konnte sich "Torchlight 2" als unkomplizierte Alternative ohne Online-Zwang und Item-Marktplatz profilieren. Beim Epic-Konkurrenten Steam kostet "Torchlight 2" derzeit noch 19 Euro.

Lesen Sie auch

Teil 3 wird derzeit vom Studio Echtra entwickelt. Gestartet war der Titel als "Torchlight Frontiers" mit Free2Play-Modell. Seitdem wurde das Konzept zugunsten eines traditionellen Kaufmodells über Bord geworfen. Auf Steam ist "Torchlight 3" derzeit als Early-Access-Spiel verfügbar, die bisherigen Nutzer-Meinungen fallen zu großen Teilen negativ aus. Nur 45 Prozent der "Torchlight 3"-Spieler empfehlen den Titel, der sich noch in Entwicklung befindet, derzeit. Bei "Torchlight 2" sind es 94 Prozent.

Trailer zu "Torchlight 3" (Quelle: Perfect World Entertainment)

Epic Games verschenkt regelmäßig Videospiele, um Nutzer an den Epic Games Store zu binden. Darunter sind teilweise hochkarätige Titel wie zum Beispiel GTA V und zuletzt Civilization 6. Der Epic Games Store bleibt in der Gaming-Community vor allem wegen aggressiver Exklusivdeals umstritten: Seitdem die Plattform 2019 startete, hat Epic Games zahlreiche Exklusiv-Deals mit Entwickler ausgehandelt. Viele Spieler sehen das kritisch, weil dem Epic Games Store viele Funktionen der Steam-Plattform, darunter Nutzer-Reviews und ein Mod-Workshop, fehlen.

(dahe)