Home Assistant Release 2022.8: Volle Bluetooth-Unterstützung und Repair-Funktion

Die beim Update auf Core-Version 6.7 weggefallene Bluetooth-Unterstützung kehrt mit Release 2022.8 zurück. Außerdem gibt es eine interessante Repair-Funktion.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Von
  • Heinz Behling

Mit dem Update auf die Core-Version 6.7 entfiel die Bluetooth-Unterstützung im Smarthome-Server Home Assistant. Das neue Relase 2022.8 bringt sie zurück.

Die bisherige, seit 2018 nicht mehr aktualisierte Bluetooth-Unterstützung fiel dem Wechsel auf Python 3.1 zum Opfer. Folge: Bluetooth-gesteuerte Geräte wie Heizkörper-Thermostate von Equiva ließen sich nicht mehr steuern.

Das aktuelle Update-Release 2022.8 mit dem Core 8.7 bringt auch die aktuelle Linux-Bluetooth-Version als eigenständige Integration mit. Infos zur Installation gibt es online.Dort findet sich auch ein Button für die Installation direkt auf dem eigenen Home-Assistant-Server.

Jetzt haben die Entwickler von Bluetooth-abhängigen Geräte-Integrationen die Chance, ihre Software an die neuen Bluetooth-Funktionen und -Tools anzupassen. Ein erster Test in der Redaktion zeigte aber, dass auch die bisherigen Integrationen für eq3-Heizkörper-Thermostate und Bluetooth-Thermometer von Xiaomi ohne Änderungen funktionieren.

Auch die kleinen Bluetooth-Thermometer von Xiaomi funktionieren wieder mit dem Homeassistant-Release 2022.8.

Das neue Release bringt außerdem eine Repair-Funktion mit, die bei fehlerhaft arbeitenden Integrationen darauf aufmerksam macht, wenn es online eine Lösung für das jeweilige Problem gibt. Die Funktion verbirgt sich im Einstellungsmenü und zeigt übersichtlich die vorhandenen Lösungen an.

(Bild: Die Repair-Funktion kann so manches Problem ohne aufwändige Internet-Recherche lösen.)

Mehr von Make Mehr von Make

(hgb)