Hyatt: iPhone und Apple Watch werden NFC-Zimmerschlüssel

In ersten US-Hotels können Gäste einen digitalen Zimmerschlüssel in Apple Wallet speichern und so Türen direkt mit iPhone und Watch öffnen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 32 Beiträge
iPhone als NFC-Zimmerschlüssel

(Bild: Hyatt)

Von
  • Leo Becker

Apples mit iOS 15 erweiterte iPhone-Schlüsselfunktion gibt ihr Debüt bei Hyatt: Die Hotelkette ermöglicht es Gästen, ihren Zimmerschlüssel digital in Apple Wallet zu hinterlegen und damit Türen im Hotel mit iPhone und Apple Watch zu öffnen. Neben dem Aufsperren der Zimmertür soll so auch der Zugang zu anderen Bereichen ohne mitgeführte Plastikkarte gewährleistet sein, darunter etwa Aufzüge und Hoteleinrichtungen wie Spa und Pool.

Der digitale iPhone-Zimmerschlüssel wird zu Beginn an sechs Standorten in den USA angeboten, darunter Chicago, Fremont (Silicon Valley) und Long Beach in Kalifornien, wie Hyatt mitteilte. Die Technik werde langfristig aber weltweit an allen Hotelstandorten eingeführt.

Digitale Zimmerschlüssel in Hotels sind kein Novum. Gewöhnlich wird dafür auf eine Kombination aus Bluetooth und Hotel-App gesetzt. Die mit iOS 15 neu eingeführte Option, ermöglicht es nun aber, den Schlüssel direkt im Apple Wallet zu speichern und so schneller darauf zuzugreifen. Zum Öffnen der Tür muss das Gerät weder entsperrt noch eine App geöffnet werden: Es reicht, Smartphone oder Uhr in unmittelbare Nähe der Gegenstelle zu bringen, als Funktechnik kommt hier NFC zum Einsatz. Der Schlüssel soll auch noch über mehrere Stunden funktionieren, nachdem ein iPhone sich wegen einer leeren Batterie bereits abgeschaltet hat.

Bei Zimmeränderungen oder spätem Check-out lässt sich der digitale Schlüssel aus der Ferne aktualisieren, schreibt Hyatt, das erspare den Weg zur Rezeption. Die Hotelkette betont, dass Informationen über die Verwendung des Schlüssels nicht mit Apple geteilt werden. Bluetooth-basierte Zimmerschlüssel will Hyatt weiterhin anbieten.

Lesen Sie auch

Apple will mit seinem Wallet den physischen Geldbeutel und Schlüssel Schritt für Schritt überflüssig machen. Nach digitalen Autoschlüsseln (bislang nur für BMWs) und Studentenausweisen (an bestimmten US-Unis) akzeptiert iOS 15 auch Hotelschlüssel und Hausschlüssel (für bestimmte HomeKit-Türschlösser), wie Apple im Sommer ankündigte. Voraussetzung ist ein iPhone ab Baujahr 2018 (XR, XS) und eine Apple Watch mit watchOS 8. Die Einführung digitaler Ausweise in Apple Wallet wurde auf 2022 verschoben.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(lbe)