Im zweiten Anlauf: Mars-Hubschrauber "Ingenuity" schafft vierten Flug

Der vierte Flug von "Ingenuity" über den Mars war erfolgreich. Der Helikopter sei weiter und schneller unterwegs gewesen als zuvor.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 62 Beiträge

(Bild: NASA)

Von
  • dpa

Der Mini-Hubschrauber "Ingenuity" ist zum vierten Mal über den Mars geflogen. Nach einem gescheiterten Startversuch am Donnerstag sei der Flug am Freitag erfolgreich nachgeholt worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit. Der Helikopter sei dabei weiter und schneller unterwegs gewesen als bei den vorherigen Flügen und habe zusätzliche Fotos gemacht.

Am Donnerstag war der mit Lithium-Ionen-Akkus betriebene und rund 1,8 Kilogramm schwere Helikopter zunächst nicht wie geplant vom Boden abgehoben. Aus nicht eindeutig geklärten Umständen schaltete "Ingenuity" nicht in den Flugmodus um, der für das Abheben eine Voraussetzung ist. Das Problem war den NASA-Ingenieuren bereits von vorherigen Tests bekannt.

In der vergangenen Woche war "Ingenuity" zum ersten Mal abgehoben – und hatte damit als erstes Luftfahrzeug einen Flug auf einem anderen Planeten absolviert. Danach hatte er noch zwei weitere Flüge absolviert.

(bme)