Intensivkurs: Administration von VMware vSphere

Lernen an fünf Tagen anhand von Best Practices, wie man vSphere 6 installiert, konfiguriert und verwaltet. Bei Buchung bis 14.8. winken 10% Frühbucherrabatt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag

(Bild: Gorodenkoff / Shutterstock.com)

Von
  • Oliver Diedrich

VMware vSphere ist die meist genutzte Virtualisierungslösung in Unternehmen. In diesem fünftägigen Intensiv-Workshop erlernen die Teilnehmer die Installation, Konfiguration und Verwaltung einer vSphere-6.x-Umgebung in zahlreichen praktischen Übungen an einem realen vSphere-System – sowohl auf der Kommandozeile als auch mit dem GUI. Dabei legen die Referenten besonderen Wert auf die Vermittlung bewährter Best Practices.

Der Intensivkurs vSphere-Administration richtet sich an Windows- und Linux-Administratoren. Er findet vom 7. bis 11. September in dem Schulungszentrum von qSkills in Nürnberg statt. Zur Sicherstellung der erforderlichen Hygienemaßnahmen ist die Zahl der Teilnehmer auf fünf beschränkt. Bei Buchung bis zum 14.8. erhalten Sie 10 Prozent Frühbucherrabatt.

(odi)