Internetanalyse: Cisco will ThousandEyes übernehmen

Um Unternehmen besser Engpässe in ihrer Infrastruktur zeigen zu können, plant Cisco die Übernahme von ThousandEyes.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: Alexandra, gemeinfrei (Creative Commons CC0))

Von

Mit der geplanten Übernahme von ThousandEyes will Cisco sein Portfolio im Bereich der Internetanalyse stärken. Das Unternehmen sammelt Daten aus öffentlichen Netzwerkquellen, um Abhängigkeiten von Systemen zueinander zu finden. So sollen Unternehmen Engpässe ihrer Infrastruktur identifizieren und ihre Leistung für die Anwender verbessern können.

Cisco erklärt in seiner Pressemitteilung, die Software von ThousandEyes mit seiner SD-WAN-Technik sowie dem 2017 übernommenen AppDynamics kombinieren zu wollen. Letzteres inspiziert die Performance von Firmenanwendungen. ThousandEyes gibt an, dass seine Internetanalyse seit dem Start 2010 inzwischen bei über 80 Fortune-500-Unternehmen eingesetzt werde.

Die Übernahme will Cisco im ersten Quartal seines Finanzjahrs 2021 abschließen. Finanzielle Details geben beide Unternehmen nicht an.

(fo)