Umfrage zum Softwaretesting in Praxis und Forschung: Jetzt teilnehmen

Noch bis zum 17. Juni kann man an der zum dritten Mal durchgeführten Untersuchung zum Software-Testen und zur Qualitätssicherung in der Praxis teilnehmen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von

Nur noch wenige Tage, genau genommen bis zum 17. Juni 2020, besteht die Möglichkeit, an der zum dritten Mal durchgeführten anonymen Online-Umfrage zum Stand des Testens und der Qualitätssicherung in Praxis und Forschung im deutschsprachigen Raum teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es, Impulse für die praxis- und forschungsorientierte Ausrichtung der Aus- und Weiterbildung sowie Qualifizierung zu gewinnen. Außerdem wollen die Ausrichter der Umfrage Unternehmen mit den Ergebnissen Grundlagen für ein Benchmarking zur Verfügung stellen. Hierfür wurden drei rollenbezogene Fragebereiche erstellt – sinngemäß sortiert nach Management, Praktikern und Forschung.

Um einen Eindruck zur Umfrage und der an ihr teilnehmenden Klientel zu vermitteln, haben die Organisatoren der Umfrage der Redaktion von heise Developer ein paar Eindrücke vermittelt, wie Softwareprojekte zum gegenwärtigen Stand der Befragung hierzulande durchgeführt werden. So werden rund zwei Drittel aller Softwareprojekte als agil beschrieben, jedes fünfte wird hingegen offenbar phasen- beziehungsweise planorientiert betrieben.

Bei der sich an Entwickler und Tester richtenden Frage: "Wie hoch schätzen Sie die Bedeutung der folgenden Praktiken im Hinblick auf die Qualitätssicherung ein?", gab es mit "sehr hoch" und "hoch" (additiv) folgende Antworten (Auswahl, meistgenannte):

  • 82 % Testautomatisierung
  • 79 % Code Review
  • 74 % Continuous Integration
  • 73 % Clean Code
  • ...
  • 40 % Auswertung der Effektivität
  • 40 % Zentrale Storyboards

An der Erhebung und der sich daraus ergebenden Bewertung der Ergebnisse sind Vertreter der Technischen Hochschule Köln, der Hochschule Bremerhaven sowie Akteure des German und des Austrian Testing Board involviert. Bereits 2011 und 2015/16 hatten die hier involvierten Experten vergleichbare Umfragen zu diesem Themenbereich durchgeführt.

Die Ergebnisse der Umfrage stehen allen Interessierten auf der entsprechenden Website vermutlich ab Herbst 2020 zur Verfügung. Hier finden sich sowohl die laufende Befragung als auch die Ergebnisse der beiden zurückliegenden Umfragen.

Siehe dazu auf heise Developer:

(ane)