heise-Angebot

Jetzt für den Hochschulzertifikatskurs zum Datenschutzmanagement registrieren!

Der Weiterbildungskurs der Hochschule Hannover zum Datenschutzmanagement qualifiziert Teilnehmer zum Datenschutzbeauftragten. Anmeldeschluss ist der 1. August.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag

(Bild: rvlsoft/Shutterstock.com)

Von
  • Alexander Neumann

Nur noch bis zum 1. August besteht die Möglichkeit, sich für den Weiterbildungskurs zum Datenschutzmanagement zu registrieren. Ausrichter hierfür sind die Hochschule Hannover und die Unternehmensberater der Althammer & Kill GmbH, die das Angebot mit Hochschulzertifikat in Kooperation mit iX durchführen. Der Kurs beginnt von 1. September 2022 an und dauert sechs Monate. Es haben sich schon genügend Interessenten dafür registriert, sodass er in jedem Fall durchgeführt werden wird.

Der Weiterbildungskurs richtet sich an Menschen, die sich im Bereich Datenschutz qualifizieren wollen, um später in Berufsfeldern wie Datenschutzbeauftragter und Datenschutz-Consultant zu arbeiten oder als selbstständige Datenschutzberatende zu agieren.

Die Weiterbildung dauert sechs Monate und findet in Präsenz- und Onlinephasen statt. Die Teilnehmenden erhalten nach regelmäßiger Teilnahme und erfolgreichem Abschluss aller Modulprüfungen ein Hochschulzertifikat der Hochschule Hannover. Es verbindet Theorie sowie Praxis und qualifiziert die Teilnehmenden zum Datenschutzbeauftragten. Innerhalb eines Semesters werden Inhalte aus den Bereichen Datenschutzrecht, technischer Datenschutz, Prozesse und Umsetzung sowie Change Management nähergebracht und anhand von Beispielen greifbar gemacht.

Den Kurs führen ausgewiesene Experten und Expertinnen auf den Fachgebieten Datenschutz und Datensicherheit durch. Sie kombinieren hierfür didaktische Fähigkeiten mit jahrelanger Erfahrung. Eine genaue Übersicht der Inhalte findet sich auf der Website des Weiterbildungskurses.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(ane)