Kollaborationssoftware: Collabora Online in Version 21.11 schnell wie nie zuvor

Collabora Online 21.11 ist verfügbar. Das Major Release zielt auf Performanz, Usability und Interoperabilität.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: Collabora Ltd)

Von
  • Nicole Bechtel

Collabora hat Version 21.11 der Office-Software Collabora Online veröffentlicht. Die Enterprise-Version der Office-Suite ist performanter und benutzerfreundlicher. Eine neue native Sidebar läuft jetzt über JavaScript im Browser und reagiert dadurch schneller. Auch die neuen Funktionen in der NotebookBar zielen auf eine verbesserte User Experience: Zoom- und Ansichtswechsel verstecken sich nicht mehr in einem Burgermenü, sondern sind über einen Button in der NotebookBar aktivierbar.

Textdokumente, Präsentationen und Tabellenkalkulationen lassen sich jetzt auch für linksläufige Schriften wie Arabisch nutzen. Dazu setzen Anwenderinnen und Anwender im Reiter "Format" die Option "Page Style" (in Präsentationen "Slide Style").

Um die Performanz zu steigern, hat das Entwicklungsteam asynchrones Speichern implementiert. Es läuft im Hintergrund und vermeidet Ruckeln und Wartezeiten beim Speichern von Dokumenten. Weitere Maßnahmen gibt es beim gleichzeitigen Bearbeiten von Dokumenten, beim automatischen Filtern in der Tabellenkalkulation sowie in der automatischen Rechtschreibprüfung. Die technischen Details können der Collabora-Webseite entnommen werden.

Die Tabellenkalkulation hat einige Funktionen erhalten, die die Interoperabilität mit Excel verbessern. TEXTJOIN() und CONCAT() verarbeiten Array- und Matrixargumente. Und auch in das Zusammenspiel mit PowerPoint wurde Arbeit gesteckt: Bilder werden innerhalb von Rahmen nun originalgetreu angezeigt – auch gespiegelte.

Collabora Online ist eine auf LibreOffice basierende Office-Anwendung, die sich in der Cloud nutzen lässt. Sie ist Open Source und setzt auf CODE (Collabora Online Development Edition) auf. Partner sind unter anderem Nextcloud, ownCloud, Seafile und EGroupware. Weitere Informationen zum Release finden sich auf der Collabora-Seite.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(nb)