Kommendes Update der Corona-Warn-App soll Infektionskennzahlen enthalten

Neben Infektionskennzahlen soll Version 1.11 der Corona-Warn-App auch die Anzahl der Anwender enthalten, die ihr Testergebnis geteilt haben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 62 Beiträge

(Bild: Marko Aliaksandr/Shutterstock.com)

Von
  • Oliver Bünte

Die kommende Version 1.11 der Corona-Warn-App soll neben Fehlerbehebungen und Verbesserungen zusätzlich Statistiken zum Infektionsgeschehen in Deutschland sowie die Anzahl der Nutzer mit positiven Testergebnis enthalten. Das teilte das Corona-Warn-App Open Source Project mit.

Der kurzen Mitteilung des Corona-Warn-App Open Source Projects zufolge stehe die Veröffentlichung der neuen Version 1.11 in Apples App Store für iOS und Googles Play Store für Android unmittelbar bevor und werde vermutlich noch in dieser Woche erfolgen.

Die App soll dann aktuelle Zahlen über das Infektionsgeschehen in Deutschland enthalten, darunter die Anzahl der Neuinfektionen, die 7-Tage-Inzidenz sowie den 7-Tage-R-Wert. Damit können Anwender der App aus zuverlässiger Quelle aktuelle Zahlen erhalten, um die Infektionslage besser einschätzen zu können.

Lesen Sie auch

Wie es weiter heißt, zeige die App künftig auch die Anzahl der Anwender an, die ihr Testergebnis geteilt haben. Man wolle so mehr Infizierte dazu anregen, das Testergebnis zu teilen, um darüber Kontakte zu warnen.

Derzeit befinde sich Version 1.1 noch in einer Beta-Testphase. Genauere Informationen zum Update sollen folgen. Derzeit benutzen etwa 25 Millionen Anwender die Corona-Warn-App.

(olb)