Menü

Kursreihe Imaging School 2.0

In eigener Sache: Lernen Sie in unserer Kursreihe wie Sie ihren Workflow einfach verbessern und Ihr Repertoire an aktuellen Möglichkeiten der Bildbearbeitung schnell erweitern.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge

In der Kursreihe werden Ihnen die besten Tricks für die Arbeit in der digitalen Dunkelkammer vermittelt.

(Bild: eXtreme visual media)

Von

Unser Trainer Frank Werner vermittelt aktuelles Profiwissen über Arbeitsabläufe leicht verständlich. Er hat Erfahrung aus fast 15 Jahren Beratung von Profifotografen, Firmen, Studios und Agenturen. Zu den Kunden seiner Firma eXtreme visual media zählen Corbis Imaging und Lufthansa.

(Bild:  eXtreme visual media)

c't Fotografie bietet die beliebte Kursreihe "Imaging School 2.0" in Zusammenarbeit mit eXtreme visual media an, in praxisnahen Lektionen wird wertvolles Know-how für die professionelle Bildbearbeitung vermittelt. Der Kurs besteht aus sechs Abendterminen zwischen September und März für insgesamt 249 Euro (Frühbucherpreis bis 30. Juli 2016, regulärer Preis 299 Euro). Er wird in sieben Städten oder in einem ortsunabhängigen Webinar veranstaltet. an. Trainer Frank Werner gibt hier Antworten auf die häufigsten Fragen zu dem Fotokurs:

Was ist das Besondere an der Imaging School?

Frank Werner: Die Imaging School findet 2016/17 bereits das sechste Mal in Folge statt. Hier werden keine Programme, sondern optimale und professionelle Arbeitsabläufe übergreifend geschult werden. Dies ist für jeden Fotografen vom Einsteiger bis zum Profi interessant. So werden in der Imaging School komplette Arbeitsablaufmodelle von der Aufnahme bis zur Ausgabe in optimaler Qualität und hoher Effizienz gelehrt. Diese basieren auf unseren professionellen Erfahrungen und wurden von uns an die Bedürfnisse des "normalen" Fotografen angepasst und sind auf die meisten Programme wie Lightroom, Capture One, ACR, Photoshop, Gimp oder Dark Table anwendbar.

Wer ist die Zielgruppe der Imaging School?

Mehr Infos

c't Fotografie-Newsletter

2 x pro Woche eine Mail mit c't Foto-News in die Mailbox: Hier anmelden

mehr anzeigen

Werner: Engagierte Amateur- und Profifotografen, die sich einen eigenen digitalen Workflow erarbeiten möchten, um schneller zu hochwertigeren Ergebnissen zu kommen und die auch mal einen Blick hinter die Kulissen professioneller Arbeitsabläufe werfen möchten.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Imaging School?

Werner: Gute fotografische Grundkenntnisse, eine digitale Kamera, die im RAW-Format fotografieren kann und das Interesse an fortgeschrittenen Themen der digitalen Fotografie, um bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit zu erzielen.

Gibt es Unterlagen zu den Workshops?

Werner: Neu bei der Imaging School 2.0 sind die Schritt-für-Schritt-Videotutorials zu den wichtigsten Techniken. Sie ergänzen die Workshops und die sechs PDF-Workbooks (mit insgesamt zirka 200 Seiten) und erlauben jedem Teilnehmer die Inhalte optimal nachzuarbeiten. Zusätzlich werden die Workshops als Video aufgezeichnet und können so jederzeit, auch wenn man einen Termin verpasst hat, wiederholt werden. So ist die Imaging School ein All-In-One-Angebot mit dem jeder vom Einsteiger bis zum (sehr) fortgeschrittenen Fotografen mit der für ihn optimalen Methode lernen kann.

Detaillierte Informationen zu den Workshops und Anmeldung zu der Imaging School.

Als Leser von c't Fotografie erhalten zudem ergänzend zum Kurs eine DVD mit Videotutorials zum Thema Farbmanagement. Dafür brauchen Sie bei der Anmeldung den Gutschein-Code: ctx-fmd-ims


(sea)