Kurz informiert: DSA, Klimawandel, Schnelltests, ISS

Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Kurz informiert: DSA, Klimawandel, Schnelltests, ISS
Von
  • Isabel Grünewald

Die EU-Abgeordneten haben ihre Position zum Digital Services Act beschlossen. Grenzüberschreitende Löschanordnungen kommen, Tracking wird eingeschränkt. Mit dem DSA setzten die Volksvertreter einen "neuen Goldstandard für digitale Regulierung, nicht nur in Europa, sondern weltweit", betonte die Verhandlungsführerin des EU-Parlaments Christel Schaldemose. Es sei ermutigend, dass die Änderungen die invasivsten Praktiken untersagen, einschließlich der gezielten Ansprache von Kindern und der Verwendung unserer sensibelsten Daten, begrüßte Claudia Prettner von Amnesty International. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft bezeichnete hingegen die geplanten Vorgaben als zu strikt. Ein Verbot zielgerichteter Werbung gegenüber Minderjährigen, sei in der Praxis kaum umsetzbar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Inhalt geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

2021 war eines der sieben wärmsten Jahre aller Zeiten. Das schließt die Weltorganisation für Meteorologie aus internationalen Datensätzen. Die durchschnittliche globale Temperatur lag um etwa 1,11 °C über dem Niveau der vorindustriellen Zeit. Die vergangenen zwei Jahre waren von dem Wetterphänomen La Niña bestimmt, das eigentlich für eine Abkühlung sorgt. Dennoch lag die Durchschnittstemperatur 2021 das siebte Jahr in Folge mehr als 1 °C über dem vorindustriellen Niveau, und damit bereits an der unteren Grenze des Temperaturanstiegs, welcher laut dem Pariser Klimaabkommen abgewendet werden soll.

Kurz informiert – auch als Podcast

Die wichtigsten News des Tages komprimiert auf 2 Minuten liefert unser werktäglicher News-Podcast. Wer Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant benutzt, kann die News auch dort hören bzw. sehen. Bei Alexa einfach den Skill aktivieren oder Google Assistant sagen: "Spiele heise Top".

Wie zuverlässig ein Antigenschnelltest auf SARS-CoV-2 ist, kann man dank einer speziellen Internetseite nun einfach direkt beim Einkaufen ermitteln. Die Seite schnelltesttest.de wurde von dem "freundlichen Kollektiv" Zerforschung eingerichtet und basiert auf Daten des Paul-Ehrlich-Instituts. Über die Internetseite kann man jetzt einfach mit einem Mobiltelefon den Barcode eines Tests einscannen und sich die Zusammenfassung des Prüfinstituts ausgeben lassen.

An die Internationale Raumstation ISS soll in zwei Jahren ein Film- und Produktionsstudio angedockt werden. Dort sollen "Inhalte entwickelt, produziert, aufgenommen und live gestreamt werden", erklärte Space Entertainment Enterprise aus London jetzt. Das aufblasbare Modul soll an die geplante Erweiterung der ISS des privaten Raumfahrtunternehmens Axiom angedockt werden. Es ist Teil des auf mehrere Jahre angelegten Ausbaus dieser Erweiterung, die schließlich als eigenständige Raumstation abgedockt werden soll.

(igr)