Kurz informiert: Entlassungen bei Amazon, Klimaschutzindex, NASA-Sonde Capstone

Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhaltsverzeichnis

Amazon plant die Entlassung von rund 10.000 Angestellten im Unternehmens- und Technologiebereich. Der massive Stellenabbau soll noch in dieser Woche beginnen. Das berichtete die US-Tageszeitung New York Times und beruft sich dabei auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Dem Bericht zufolge werden sich die Kürzungen auf Amazons Geräteorganisation, einschließlich des Sprachassistenten Alexa, sowie auf die Einzelhandelsabteilung und die Personalabteilung konzentrieren. Die Gesamtzahl der Entlassungen ist demnach noch offen. Die New York Times schreibt von rund 10.000 Arbeitsplätzen, die wegfallen sollen. Das wären ungefähr drei Prozent der Amazon-Belegschaft in den USA. Weltweit beschäftigt der Konzern mehr als 1,5 Millionen Menschen, die hauptsächlich auf Stundenbasis angestellt sind, so das Blatt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Inhalt geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Rennen um den weltweit besten Klimaschutz ist Deutschland zurückgefallen. Im neuen Klimaschutz-Index 2023 liegt die Bundesrepublik auf Rang 16 – nach Platz 13 im Vorjahr. Bewertet wurden die Bemühungen von 59 Ländern und der EU. Herausgegeben wurde der Index von den Umweltorganisationen Germanwatch und Climate Action Network sowie dem NewClimate Institute. Er erfasst 92 Prozent aller klimaschädlichen Treibhausgasemissionen. Wie schon in den Vorjahren bleiben die ersten drei Plätze leer – weil den Autoren zufolge kein Land genug für den Klimaschutz tue, um in allen Kategorien eine sehr gute Bewertung zu erzielen. Dänemark führt zum zweiten Mal in Folge das Ranking an, gefolgt von Schweden, Marokko, Chile, Indien sowie Estland und Norwegen.

Die NASA-Sonde Capstone hat nach einem pannenreichen Flug den Mond erreicht. Die Sonde ist in eine "nahezu rechtwinklige Halo-Umlaufbahn" (NRHO) eingeschwenkt, teilte die NASA mit. Damit umkreist der kleine Satellit den Erdtrabanten jetzt auf der gleichen Bahn, auf der auch die geplante Raumstation Gateway unterwegs sein soll. Das soll langfristige Stabilität garantieren und mit minimalem Energieaufwand aufrechtzuerhalten sein. Capstone ist die erste Sonde in diesem Mondorbit und auch der erste kleine Cubesat am Mond überhaupt. Gegenwärtig ist die Sonde noch damit beschäftigt, die Umlaufbahn mit weiteren Manövern weiter zu verbessern, danach soll mit der Auswertung der gesammelten Daten begonnen werden, teilte die US-Weltraumagentur mit.

Und zum Schluss noch eine Meldung in eigener Sache. Heise online startet einen neuen Podcast: Im Tech Crime Podcast Bits & Böses nehmt Sie meine Kollegin Isabel Grünewald mit in die dunklen Ecken des Internets und zeigt anhand echter Fälle die Angriffsmaschen der Cyber-Kriminellen. Sie spricht sowohl mit den Expertinnen und Experten aus den Redaktionen von heise online und c’t als auch vom LKA, dem Verbraucherschutz oder der Opferhilfe Weißer Ring. Die erste Folge gibt es am Dienstag.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(ssi)