Kurz informiert: HMI digital, 6G, Sony, Juri Gagarin

Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Isabel Grünewald

Die Hannover Messe als normalerweise größte Industrieschau der Welt hat am Montag wegen der Corona-Krise als reines Digitalformat begonnen. Mit Online-Präsentationen, Livestreams der Aussteller, zahlreichen Videokonferenzen und einem neuen Vernetzungs-Tool sollen bis zum Freitag auch die Grundlagen für ein "Hybridmodell" in der Zeit nach der Pandemie gelegt werden. Thematisch geht es in diesem Jahr um Technologien zur Vernetzung und Automatisierung in Produktion und Logistik. Dabei sollen besonders Beiträge für mehr Energieeffizienz - und damit weniger Belastung für das Klima - gezeigt werden. Die Vernetzung auf der Messe selbst soll mithilfe eines "Dashboards" laufen, über das sich jeder Besucher – je nach Interessenprofil – mit Firmen und anderen Besuchern austauschen kann. Die Erfahrungen mit dem neuen Messeformat sollen in künftige Veranstaltungen einfließen.

Die Bundesregierung will das Mobilfunknetz der nächsten Generation mit mehreren hundert Millionen Euro fördern. "6G wird die mobile Datentechnologie der Zukunft sein und unsere Kommunikation im nächsten Jahrzehnt revolutionieren", sagte Forschungsministerin Anja Karliczek dem Handelsblatt. Demnach soll das 6G-Netz bis 2025 mit rund 700 Millionen Euro gefördert werden. Ab 2030 soll es dann das 5G-Netz ablösen. Die hohen Investitionen seien nötig, um langfristig die technologische Souveränität Deutschlands und Europas zu stärken, hieß es weiter.

Kurz informiert – auch als Podcast

Die wichtigsten News des Tages komprimiert auf 2 Minuten liefert unser werktäglicher News-Podcast. Wer Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant benutzt, kann die News auch dort hören bzw. sehen. Bei Alexa einfach den Skill aktivieren oder Google Assistant sagen: "Spiele heise Top".

Sony möchte eine Mobilsparte unter neuer Führung aufbauen: Das Unternehmen hat eine Stellenausschreibung veröffentlicht, in der eine Führungskraft für eine neue Geschäftseinheit rund um das Mobilgeschäft der Playstation-Studios gesucht wird. Die Job-Ausschreibung zeigt, dass Sony sein Bemühen um den lukrativen Markt der Handy-Spiele intensiviert. Aus ihr geht auch hervor, dass Sony in Zukunft mit eigenen Entwicklerstudios für die Plattformen iOS und Android entwickeln möchte.

Vor 60 Jahren flog Juri Gagarin als erster Mensch in den Weltraum und umrundete die Erde in dem Raumschiff Wostok-1. Für die Sowjetunion war es einer der größten Erfolge beim Wettlauf ins All und der Kosmonaut wurde weltweit zu einem Idol. Die russische Weltraumagentur Roskosmos hatte zur Feier des Jahrestags die Sojus-Kapsel, die am Freitag drei Raumfahrer zur ISS gebracht hat, "Juri Gagarin" getauft.

(igr)