Kurz informiert: Sono Motors, Fachkräftemangel, Apple Watch, SpaceX

Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Sylke Wilde

Der Elektroautohersteller Sono Motors will mit dem Sion ein Elektroauto auf den Markt bringen, auf dessen Karosserie Solarmodule angebracht sind. Dafür sind bis Ende September dieses Jahres 14.000 Reservierungen mit einer durchschnittlichen Anzahlung von 3300 US-Dollar eingegangen. Wenn das E-Auto auf den Markt kommt, soll es 21.400 Euro kosten. Vorher plant Sono Motors einen Börsengang in New York. Das Unternehmen habe bei der Börsenaufsicht SEC einen Antrag auf Registrierung seiner Stammaktien am Nasdaq Global Market gestellt, teilte es mit. Aus dem Börsenantragsformular geht hervor, dass das Unternehmen eine Einnahme von einer Milliarde US-Dollar infolge der Notierung seiner Aktien an der Börse erwarte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Inhalt geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Blick auf die fehlenden Fachkräfte sieht der Bundesverband mittelständische Wirtschaft die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands bedroht. "Immer mehr Unternehmen aller Branchen finden derzeit weder Fachkräfte noch Azubis", sagte Bundesgeschäftsführer Markus Jerger den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das gefährde elementar die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstands und damit des Standorts Deutschland insgesamt. Besonders betroffen sind die Bereiche MINT, Gesundheit und Pflege sowie das Handwerk. Zur Bekämpfung des Fachkräftemangels fordert Jerger die gezielte Einwanderung von Fachkräften.

Kurz informiert – auch als Podcast

Die wichtigsten News des Tages komprimiert auf 2 Minuten liefert unser werktäglicher News-Podcast. Wer Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant benutzt, kann die News auch dort hören bzw. sehen. Bei Alexa einfach den Skill aktivieren oder Google Assistant sagen: "Spiele heise Top".

Apples beliebter induktiver Doppellader für iPhone und Watch unterstützt die neue Schnellladefunktion nicht. Das Feature, mit dem man die Computeruhr um 33 Prozent schneller voll bekommen soll, benötigt einen neuen USB-C-Ladepuck, der beim MagSafe Duo schlicht noch fehlt, wie Apple bestätigte. Das ist allerdings nicht das einzige Problem mit dem MagSafe Duo. Wie Nutzer festgestellt haben, macht der zusammenklappbare Doppellader auch beim Apple 13 Schwierigkeiten.

Space Adventures, ein Anbieter für touristische Weltraumflüge, hatte im Februar 2020 angekündigt, vier zahlende Kunden auf einen fünftägigen Ausflug ins All zu schicken. Die für Ende dieses Jahres geplante Mission sollte in einer Crew-Dragon-Kapsel des privaten Weltraumunternehmens SpaceX stattfinden. Doch aus dem Flug wird nichts. Space Adventures hat die Reservierung bei SpaceX auslaufen lassen, wie eine Sprecherin gegenüber SpaceNews erklärte: "Wir haben die Mission einer Vielzahl potenzieller Kunden angeboten, aber Preis, Timing und Erlebnis passten letztlich nicht zusammen."

(sy)