Kurz informiert: Wirtschaft, Bagatellschranke, WireGuard, Spotlight-Snaps

Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Isabel Grünewald

Die deutsche Wirtschaft ist nach dem Absturz in der Corona-Krise kräftiger in Schwung gekommen als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im Zeitraum Juli bis September im Vergleich zum zweiten Quartal um 8,5 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt mit. Nach vorläufigen Daten war die Behörde von einem Plus von 8,2 Prozent ausgegangen. Zum Jahresende dürfte die Erholung aber wegen des Teil-Lockdowns in Deutschland und Beschränkungen in vielen anderen europäischen Staaten angesichts steigender Infektionszahlen eine Pause einlegen.

Eine Gruppe von 576 Künstlern appelliert an die Politik, das Urheberrecht nicht gegen sie auszuspielen. Vor allem die vorgeschlagene "Bagatellschranke" im Entwurf des Bundesjustizministeriums zur Urheberrechtsreform, mit der Inhalte-Schnipsel wie Memes in sozialen Medien lizenzfrei und vergütungsfrei werden sollen, müsse fallen, fordern die Verfasser. "Die Corona-Krise hat uns hart getroffen", schreiben die Künstler. Umso mehr schmerze es, dass sie auf dem einzigen nicht eingeschränkten Markt der Online-Plattformen immer noch keine angemessene Vergütung für ihre Werke erhielten.

Kurz informiert – auch als Podcast

Die wichtigsten News des Tages komprimiert auf 2 Minuten liefert unser werktäglicher News-Podcast. Wer Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant benutzt, kann die News auch dort hören bzw. sehen. Bei Alexa einfach den Skill aktivieren oder Google Assistant sagen: "Spiele heise Top".

Kurz nacheinander hat das WireGuard-Projekt die Windows-Versionen 0.2 und 0.3 seiner VPN-Software veröffentlicht. Eine wichtige Neuerung ist eine eingeschränkte Ansicht für reguläre Anwender: Das Projekt zielt mit der Funktion Network Configuration Operator insbesondere auf Unternehmensnutzer ab, deren Systemverwalter zwar WireGuard einsetzen, jedoch ihren Anwendern keine Administratorenrechte geben wollen. Außerdem lässt sich WireGuard für Windows nun auf ARM- und ARM64-Systemen verwenden. Mit weiteren Änderungen und Bugfixes soll WireGuard zudem schneller und stabiler laufen.

Snapchat rollt ab sofort seine neue Funktion Spotlight für Android und iOS aus. Bei Snapchat-Nutzern erscheint nun unten rechts ein neuer Menüpunkt in Form eines Playbuttons, mit dem sich die Videos abspielen lassen. Um ein Spotlight-Snap zu erstellen, wählt man "Spotlight" im Sende-Bildschirm aus und fügt auf Wunsch noch einen Hashtag hinzu. Spotlight erinnert sehr stark an TikTok oder Reels von Instagram. Es wird keine öffentliche Kommentarfunktion für Spotlight-Snaps geben – man kann sie aber mit Freunden teilen und liken.

(igr)