heise-Angebot

Live-Webinar: Plattformübergreifend programmieren

Das Webinar zeigt, wie sich Xamarin, Flutter und Progressive Web Apps (PWA) aus Entwicklersicht anfühlen und gibt Einblicke in die jeweiligen Communities.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge

(Bild: KC Jan/Shutterstock.com)

Von

Multi-Plattform-Frameworks sollen die Entwicklung einer App mit einer gemeinsam Codebasis erleichtern, die alle wichtigen Betriebssysteme und Gerätekategorien abdecken kann. Doch wie funktioniert das, welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein und wie klappt die Wiederverwendung von Code in der Praxis?

Diesen Fragen widmet sich ein Live-Webinar von Mac & i zum Thema "Plattformübergreifend programmieren". Dabei werden aktuelle Mehr-Plattform-Ansätze vorgestellt und ihre spezifischen Vor- und Nachteile verglichen. Im Vordergrund steht der professionelle Einsatz in Unternehmen und damit das Erstellen von Apps für Mitarbeiter und Kunden. Als Beispiele für Cross-Platform-Frameworks behandelt das Webinar Xamarin, Flutter und Progressive Web Apps (PWA) – jeweils mit Live-Demo.

Das rund 90-minütige Live-Webinar hält der auf Unternehmensanwendungen, Native und Cross Platform Apps spezialisierte Entwickler Thomas Künneth, es wird moderiert von Mac & i-Chefredakteur Stephan Ehrmann. Der Referent wird auch Fragen von Teilnehmern beantworten.

Das Webinar richtet sich an Entwickler und Software-Architekten, grundlegende Kenntnisse in einer der Programmiersprachen C#, JavaScript oder Dart sollten vorhanden sein. Es findet am 29. Juli 2020 von 11 bis 12:30 Uhr statt. Tickets für das Live-Webinar kosten 99 Euro (inkl. MwSt.). Im Anschluss lässt sich auch eine Aufzeichnung der Veranstaltung zum Preis von 79 Euro (inkl. MwSt.) kaufen.

(lbe)