heise-Angebot

ML-Konferenz Minds Mastering Machines startet im Juni in Karlsruhe durch

Die erste Vor-Ort-Ausgabe der Fachkonferenz seit drei Jahren bringt viele Vorträge aus der Praxis und widmet sich zahlreichen aktuellen ML-Themen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Rainald Menge-Sonnentag

Am 2. und 3. Juni findet die Minds Mastering Machines 2022 statt. Nach zwei Online-Veranstaltungen richten die Veranstalter iX, heise Developer und dpunkt.verlag die fünfte Auflage der Machine-Learning-Konferenz wieder vor Ort im IHK-Haus der Wirtschaft in Karlsruhe aus.

Die Minds Mastering Machines wendet sich mit ihrem technischen Schwerpunkt an Fachleute, die ML-Projekte in die technische Realität umsetzen, darunter Data Scientists, Softwareentwickler, Softwarearchitektinnen, Projektleiter und Teamleiterinnen. Am Vortag der Konferenz finden am 1. Juni ganztägige Workshops statt.

Die Veranstalter haben dieses Jahr besonders viele Erfahrungsberichte ausgewählt. Daneben stehen aktuelle ML-Themen wie Sentence Embeddings, Kausale Inferenz, Data Mesh und Knowledge Destillation auf dem Plan. Zahlreiche Vorträge beschäftigen sich zudem mit dem Weg vom Modell zum Produktivbetrieb über MLOps. Das Programm der M3 2022 bietet an zwei Tagen in drei Tracks unter anderem folgende Vorträge:

  • Der Entwicklungsprozess eines Machine-Learning-Projekts
  • Your Rediscover Past: Spotify-Personalisierung selbstgemacht
  • Data Poisoning: den vergifteten Apfel erkennen und Risiken für ML-Anwendungen minieren
  • Evaluierung von Neural-Search- und Question-Answering-Ansätzen
  • Data Science in Production – Wärmebedarfsprognosen in der Cloud
  • ML und die Gesetze: Was gilt heute ... und was kommt morgen?

Tickets für die Minds Mastering Machines 2022 sind bis zum 11. April zum Frühbucherpreis von 830 Euro (alle Preise zzgl. MwSt.) verfgübar. Die Workshops "Einführung in das Reinforcement Learning", "Unüberwachtes Lernen im IoT-Umfeld" sowie "MLOps mit Python und TensorFlow" kosten jeweils 495 Euro. Daneben gibt es vergünstigte Kombitickets für Konferenz und Workshop.

Wer über den Verlauf der Konferenz informiert werden möchte, kann sich für den Newsletter eintragen oder den Veranstaltern auf Twitter folgen. Der Hashtag für die Minds Mastering Machines 2022 lautet #m3_2022.

(rme)