heise-Angebot

Machine Learning in Production: Das XXL-Webinar von Heise

Am 7. Dezember lernen Interessierte, wie Machine-Learning-Modelle in Produktion funktionieren. Wer die gesamte Webinar-Serie bucht, spart ordentlich Geld.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Nobi_Prizue - Istockphoto.com)

Von
  • Björn Bohn

Die Entwicklung von Machine-Learning-Modellen ist eine spannende und herausfordernde Aufgabe. Doch nach der Modellentwicklung kommt der nächste komplexe Schritt: Das Ganze soll in Produktion gehen. Das Heise-Webinar am 7. Dezember vermittelt in vier Stunden das Thema praxisnah und mit vielen Beispielen. Teilnehmer lernen die verschiedenen Herausforderungen in Produktionsumgebungen können und beleuchten Lösungsansätze für die Versionierung das wiederholte Training der Modelle mit Werkzeugen wie dvc, mlflow und Airflow.

Im Webinar erklärt der Experte Matthias Niehoff warum ein Daten- und Experimentmanagement so wichtig ist und wie Entwickler eine sinnvolle Workflow-Orchestrierung aufsetzen können. Darüber hinaus stellt er einen vollständigen ML-Deployment-Prozess vor und diskutiert dabei mit den Teilnehmern die größten Herausforderungen und Lösungsansätze. Er steht während des gesamten Webinars den Teilnehmern für Fragen zur Verfügung und vermitteln das Wissen spielerisch, mit vielen Beispielen und Übungen. Die Teilnahme am Webinar kostet 139 €, der nachträgliche Zugang zur Aufzeichnung und den Materialien ist inklusive.

Im November und Dezember bietet Heise mit der Webinar-Serie Machine Learning in der Praxis einen praxisnahen Einstieg in die wichtigsten Tools und Techniken im Bereich des Machine Learning. An insgesamt fünf Terminen können sich Teilnehmer in den vierstündigen Online-Trainings mit vielen Übungen und Praxisbezug weiterbilden.

Die Webinare haben eine Laufzeit von jeweils vier Stunden und finden immer von 9 bis 13 Uhr statt. Wer gleich alle fünf Termine bucht, kann mit einem vergünstigten Kombi-Ticket für 429 € im Vergleich zum Einzelverkauf kräftig sparen. Alle Teilnehmenden können sich nicht nur auf viel Praxis und Interaktion freuen, sondern bekommen auch alle Aufzeichnungen und Materialien im Nachgang zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Webinar-Serie. (bbo)