Maker: Googol-Zähler könnte bis zum Ende des Universums zählen

Der YouTuber, Maker und Musiker Sam Battle hat mit seinem Googol-Zähler etwas geschaffen, bei dem wir uns fragen: Ist das Kunst? Making? Oder Wissenschaft?

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 321 Beiträge
Googol Counter im Bild

(Bild: Look Mum, No Computer)

Von
  • Carsten Wartmann

Der YouTuber, Maker und Musiker Sam Battle hat mit seinem Googol-Zähler etwas geschaffen, bei dem wir uns fragen: Ist das Kunst? Making? Oder Wissenschaft? Sam Battle – besser bekannt als "Look Mum, No Computer" – hat einen Zähler gebaut, der bis zu einem Googol (10100) zählen kann. Zumindest theoretisch, denn um dies zu erreichen, müsste er bei der aktuellen Geschwindigkeit länger zählen, als das bekannte Universum noch existieren wird.

(Bild: Look Mum, No Computer)

Mehr von Make Mehr von Make

Technisch ist es ein durchaus interessantes Projekt, das in gewohnter "Look Mum, No Computer"-Manier präsentiert wird und auch ein paar interessante Aspekte für unser aller Making enthält. Vom Schaltungsaufbau mit Logik- und Zählerchips, Systembus bis zu der Ansteuerung von LEDs kann man hier einiges abschauen. Es werden keine Microprozessoren (oder gar Computer) eingesetzt, die wiederum mehr Fehlerquellen einbringen, sondern Chips, die schon seit Jahrzehnten bewährt sind. Aber auch die Frage, wie man ein technisches Gerät dazu bringt, "ewig" zu funktionieren, wird behandelt. Sam hat den Aufbau modularisiert um einzelne Module im laufenden Betrieb austauschen zu können oder zukünftig durch verbesserte Module zu ersetzen. Daneben muss natürlich an eine unterbrechungsfreie Stromversorgung gedacht werden.

Wenn man jetzt anfängt zu rechnen, bekommt das Projekt andere Dimensionen. Sam "rechnet" damit, den Übertrag auf die 14te Stelle zu erleben – bei einer aktuellen Zählfrequenz von 1kHz. Die Anzahl aller Elementarteilchen im Universum ist eine Zahl irgendwo links in der drittletzten Reihe. Auch die Energie die man benötigen würde, um bis 10100 zu zählen wäre mehr, als man im Universum zur Verfügung hat. Wo wäre der Zähler, wenn die Dinosaurier diese Uhr gebaut hätten?

Der Zähler wird in Sam Battles "Museum of Everything Else", einem weiteren Projekt des Makers, ausgestellt und dort auch zu besuchen sein.

()