heise-Angebot

Maker-Wettbewerb "Better tool-gether": Nähe in Zeiten von Corona

Leuchtende LED-Herzen, animierte Fotorahmen, singende Grußkarten: Wir suchen auf Make Projects Projekte, die den Liebsten zeigen, wie wichtig sie sind.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Rebecca Husemann

Oma wohnt in Bottrop und der Rest der Familie sitzt in Hamburg? Während einer Pandemie ist es nicht einfach, den Kontakt zu halten, wenn auch noch der Gesprächsstoff begrenzt ist. Zum Glück gibt es eine Reihe an Makerprojekten, um geliebten Menschen zu zeigen, dass sie einfach unverzichtbar sind.

Wir wollen all diese Social-Distancing-Projekte sehen, von singenden Grußkarten über leuchtende LED-Herzen, Roboter mit Liebesschwüren, animierte Fotorahmen, gehackte Videochats oder Kuscheltiere mit integrierten Lautsprechern, die mit Omas Stimme „Gute Nacht“ wünschen – auf Make Projects bei unserem „Better tool-gether“-Wettbewerb. Einfach Projekt hochladen und mitmachen.

Auf Make Projects gibt es schon inspirierende Vorbilder: Mit der Hangout-Machine kann Lenny trotz Social Distancing kreativ Kontakt zu seiner Familie halten. Da er über die Feiertage nicht zu ihnen reisen konnte, hat er ihnen kurzerhand eine Roboterversion von sich geschickt.

Diese coole Hangout-Machine hat Make-Projects-Mitglied Lenny3000 gebaut.

Die Lovebox.

Zu Gewinnen gibt es natürlich auch etwas, das inspiriert. Wir küren die witzigsten, tollsten, kreativsten und liebevollsten drei Projekte: Die Gewinner werden im Make Magazin gezeigt und erhalten zudem jeweils ein tolles Bauset der Love-Box aus der Make 6/19. Die Lovebox empfängt übers WLAN liebevolle Nachrichten. Geht eine Nachricht ein, beginnt das Herz auf der Vorderseite der Lovebox sich zu drehen. Die Steuerung übernimmt ein ESP8266-Mikrocontroller, für die Kommunikation über das Internet nutzt man den Codesnippet-Dienst Gist von Github.

Make Projects

Zusammen mehr machen: Verbinde dich mit Gleichgesinnten, lass dich inspirieren und tausche dich über deine Projekte aus – auf unserer Plattform Make Projects.

Die Deadline des „Better tool-gether“-Wettbewerbs ist der 21. März 2021 um 23:59 Uhr. Wichtig ist, dass das Projekt ab dem Zeitpunkt der Deadline als „öffentlich“ gespeichert ist, damit auch andere sich inspirieren lassen können. Welches Material man dabei verwendet, ob gelötet, geschweißt oder mit der Schere geschnitten wird, ob das Projekt etwas ganz Großes oder eine niedliche Kleinigkeit ist, das ist dabei ganz gleich.

(rehu)