Maker oder Comedian? Schnellster Putzroboter der Welt

Luis Marx möchte den schnellsten Putzroboter der Welt bauen. In seinem Video zeigt er, wie es dazu kam und welche Hürden dafür umgeworfen werden mussten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 15 Beiträge
Der Maker Luis Marx mit seinem Putzroboter

(Bild: Luis Marx, Youtube)

Von
  • Carsten Wartmann

Der YouTuber und Maker Luis Marx baut mit Stichsäge, 3D-Drucker und viel CAD den schnellsten Putzroboter der Welt und lässt seine Zuschauer an den Höhen und Tiefen des Projekts teilhaben.

Am Anfang des Projekts und Videos steht die Frage, warum Putzroboter so langsam sind, wo sie doch bei Bedarf (Besuch, Date, etc.) einem das schnelle Überputzen abnehmen sollten. In seinem Video lässt uns Luis an seinem Projekt teilhaben, wie immer mit viel Witz und einer gesunden Portion Selbstironie.

(Bild: Luis Marx, Youtube)

Mangels Werkstatt wird kräftig improvisiert, weggelassen und auf dem Balkon Alu gesägt. Grundlage ist wie immer die gute Planung und ein genaues CAD-Modell. Eine farbige LED-Beleuchtung darf natürlich nicht fehlen. Und am Ende funktioniert... Achtung Spoiler ...es. Also schnell ist der Roboter. Die Putzqualität können wir nicht beurteilen.

Zur Eingangsfrage: Es ist Making, aber auch Komödie und, wie ich finde, auch ganz gut passend. Sicher hätte Luis auch ein staubtrockenes Video mit allen technischen Einzelheiten machen können, aber wo bleibt da der Spaß, die Inspiration und dieses Gefühl als Zuschauer von "Das könnte ich auch oder besser…"?

Mehr von Make Mehr von Make

(caw)