Menü

Mediathek-Tipps rund um das Thema Fotografie (KW 34)

Diesmal mit Fernsehbeiträgen über zwei Bravo-Fotografen, einen Reisefotografen, den vielleicht bekannstesten Musikfotografen, einen U-Bahnhoffotografen, eine St. Pauli-Fotografin und einen Niedersachsen-Fotografen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: DW)

Von

ZDF - 60 Jahre Bravo: Vor 60 Jahren erschien die erste "Bravo": Aufklärung mit Dr. Sommer und Starschnitte der angesagtesten Promis prägten das Lebensgefühl Generationen. "Bravo"-Starfotograf Didi Zill erinnert sich (ab Minute 6:00; vorher gibt's noch einen kurzen geschichtlichen Abriss des Jugendmagazins).

SRF - Dorothea Lange – einen Funken Ewigkeit einfangen: Mit ikonischen Fotografien inspirierte Dorothea Lange die Amerikaner, ihr Land so zu sehen, wie es wirklich ist. Der Film von Dyanna Taylor blickt auf das Leben und Werk einer der bedeutendsten Fotografinnen des 20. Jahrhunderts und zeigt bisher unveröffentlichte Fotos. Deutschsprachige Premiere, Sendedauer : ca. 53 Minuten

NDR - Der Niedersachsen-Fotograf: Karl Johaentges ist Reisefotograf. Jetzt hat er sich Niedersachsen vorgenommen. Zehn Jahre lang war er unterwegs. 150 Aufnahmen haben es in seinen Niedersachsen-Band geschafft.

DW - Der Musikfotograf Anton Corbijn: Der Niederländer Anton Corbijn ist der stille Rockstar unter den Fotografen. Die Kamera verschaffte ihm vor 40 Jahren Zugang zu seinen Idolen, später gestaltete er auch ihre Plattencover und inszenierte ihre Videoclips.

DW - Unter Tage: Der U-Bahnfotograf: Der Fotograf Alexander Dragunov hat die U-Bahnhöfe in seiner Wahlheimat Stockholm in Szene gesetzt. Dabei sind ihm Fotos menschenleerer Stationen gelungen, die die Architektur in den Vordergrund stellen.

DW - Ein Vermittler zwischen den Kulturen: Lagos, Kairo, Kinshasa – die großen Umwälzungen in den Megastädten Afrikas. Damit beschäftigt sich der britisch-nigerianische Fotograf Akinbode Akinbiyi seit Jahrzehnten. Jetzt wird er mit der Goethe-Medaille geehrt.

ARTE - Tiere im Fokus - Der Andenkondor in Peru: Marie Schneider und Guillaume Mazille haben eines gemeinsam: Wilde Tiere zu fotografieren ist ihre Leidenschaft. Auf ihren Reisen immer mit dabei: ihre kleine Tochter Muse. In dieser Folge: Im Nordwesten Perus lebt die vermutlich größte Kondor-Kolonie. Mit drei Metern Flügelspannweite ist der Kondor neben dem Albatros der größte Vogel der Welt.

NDR - C.P. Krenkler - Die St. Pauli Chronistin: In St. Pauli verschwinden immer mehr Kiezoriginale und kleine Geschäfte müssen Großinvestoren weichen. Die Fotografin C.P. Krenkler dokumentiert seit vier Jahren diese Veränderungen.

WDR - Frank-Lothar Lange über sein Leben als Bravo-Fotograf (keh)