Microsoft in den USA: Nur Geimpfte sollen Bürogebäude betreten dürfen

Angesichts steigender Infektionszahlen mit dem Coronavirus handelt Microsoft in den USA und will nur Geimpfte in die Büros lassen. Ausnahmen soll es geben.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 39 Beiträge

(Bild: VDB Photos/Shutterstock.com)

Von
  • Oliver Bünte

Ab September sollen Mitarbeiter und Besucher die Bürogebäude von Microsoft in den USA nur gegen einen Impfnachweis betreten dürfen. Ausnahmen sollen für diejenigen gelten, die sich aufgrund medizinischer Indikation oder ihres Glaubens nicht impfen lassen können oder wollen. Sie sollen eine Ausnahmegenehmigung erhalten. Den Regelbetrieb in seinen US-Büros will der Konzern frühestens ab dem 4. Oktober 2021 wieder aufnehmen.

Microsoft selbst begründet die Schritte damit, dass ein besonderes Augenmerk auf die "Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter" gelegt wird. Dazu habe man Gesundheits- und Datenexperten konsultiert und sei zu dem Schluss gekommen, dass die Büros frühestens am 4. Oktober wieder vollständig geöffnet werden können. Dann benötigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lieferanten und Gäste aber einen Impfnachweis, wenn sie Microsoft-Gebäude in den USA betreten wollen, heißt es in einem Statement, das dem US-Tech-Magazin The Verge vorliegt. Demnach werde die Situation auch kontinuierlich beobachtet, Öffnungstermine und Bestimmungen zum Betreten der Büros könnten dann gegebenenfalls den lokalen Gegebenheiten angepasst werden.

Mitarbeiter, die Menschen mit eingeschränktem Immunsystem betreuen oder Eltern kleiner Kinder sind, die noch nicht geimpft werden dürfen, können bis Januar im Homeoffice arbeiten.

Auch Facebook und Google haben angesichts steigender Infektionen mit der Delta-Variante des Coronavirus in den USA ihre Regeln verschärft. Die Büros von Facebook dürfen ebenfalls nur Geimpfte betreten, sie müssen dort zusätzlich Masken tragen. Auch Google will seine Mitarbeiter nur gegen Impfnachweis in die Büros lassen. Bei Facebook sollen die Büros im Oktober wieder vollständig geöffnet werden, Google hat als Termin den 18. Oktober angesetzt.

(olb)