Microsoft schränkt Browser-Unterstützung ab Blazor 5.0 ein

Bei Blazor WebAssembly soll der Web-Browser Edge entfallen. Blazor Server soll zusätzlich auch mit dem Internet Explorer nicht mehr funktionieren.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 27 Beiträge

(Bild: VDB Photos/Shutterstock.com)

Von
  • Dr. Holger Schwichtenberg

Microsofts .NET-basiertes SPA-Webframework (Single-Page Applications) Blazor erhält in dem wohl am 10. November 2020 erscheinenden .NET 5.0 sein erstes großes Update. Nun hat Microsoft auf GitHub angekündigt, die unterstützten Webbrowser einzuschränken. Bei Blazor WebAssembly soll der klassische Microsoft-Edge-Browser (vor Version 79) entfallen. Blazor Server soll neben dem klassischen Edge auch mit dem Internet Explorer nicht mehr funktionieren. Das gilt ab Version 5.0.

Die im Mai 2020 erschienene erste Version von Blazor WebAssembly lief auf Firefox (seit Version 58), Chrome (seit Version 63), dem klassischen Edge (seit Version 16), dem Chromium-basierten Edge (seit Version 79), Opera (seit Version 57) und Safari (seit Version 11.2). Das am 20. September 2019 erstmals erschienene Blazor Server lief neben den vorgenannten Browsern mit einem Polyfill auch auf Internet Explorer 11.

Microsoft begründet diese Entscheidung damit, dass die Unterstützung für den klassischen Edge-Browser am 9. März 2021 endet und Microsoft den Internet Explorer ab 17. August 2021 nicht mehr bei Microsoft 365 unterstützt.

Dennoch ist diese Browsereinschränkung nicht förderlich für das Blazor-Webframework, denn in vielen Unternehmen ist heute immer noch der Internet Explorer als Standard im Einsatz. Gegen den neuen Edge-Browser gibt es hingegen bei Privatnutzern Vorbehalte, seit die Computer Bild titelte "Windows 10: Edge-Update bremst Computer".

Aktuelle Versionen von beliebten JavaScript-basierten Webframeworks wie Angular, React und Vue.js unterstützen (mit Polyfills) noch den Internet Explorer.

Wer mehr zur jüngsten Ankündigung wissen will, sei auf die Erläuterungen bei GitHub verwiesen.

(ane)