heise-Angebot

Minds Mastering Machines 2021: Jetzt Vortrag für die Online-Konferenz einreichen

Im April 2021 findet die Machine-Learning-Konferenz online statt, ab sofort können Experten sich mit Vorträgen und Workshops bewerben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Rainald Menge-Sonnentag

Die Minds Mastering Machines findet nächstes Jahr vom 27. bis 28. April als Online-Veranstaltung statt. Neben den beiden Konferenztagen sind zusätzliche Workshops geplant. Die Minds Mastering Machines wendet sich mit ihrem technischen Schwerpunkt an Softwareentwickler und -architekten, Data Scientists, Projekt- und Teamleiter sowie Forscher.

Im Call for Proposals suchen die Veranstalter heise Developer, iX und dpunkt.verlag noch bis zum 17. Januar 2021 Vorträge für die Machine-Learning-Konferenz, unter anderem zu folgenden Themen:

  • Supervised, Unsupervised und Reinforcement Learning
  • ML-Frameworks wie TensorFlow und PyTorch
  • Künstliche neuronale Netze
  • Programmiersprachen und Libraries
  • Cloud-Angebote für Machine Learning
  • Natural Language Processing
  • Continuous Integration für ML-Anwendungen
  • Datenschutz, Security und Ethik

Besonders gern gesehen sind Erfahrungsberichte. Wer über den Verlauf der Konferenz informiert werden möchte, kann sich für den Newsletter eintragen oder den Veranstaltern auf Twitter folgen. Der Hashtag für die Minds Mastering Machines 2021 lautet #m3_2021.

(rme)