Mit digitalen Verwaltungsdiensten raus aus der allgemeinen Unzufriedenheit

In der deutschen Bevölkerung herrscht Unzufriedenheit mit der Verwaltung. Möglicher Ausweg: Mehr digitale Angebote – meint zumindest eine Salesforce-Umfrage.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 28 Beiträge

(Bild: In Green/Shutterstock.com)

Von
  • Jonas Volkert

Nur 38 Prozent der Deutschen sind mit der Verwaltung an ihrem Wohnort zufrieden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Civey im Auftrag des Softwareunternehmens Salesforce. Die gute Nachricht: Es gibt einen Ausweg. Ein Ausbau der digitalen Verwaltungs-Dienstleistungen – die wünschen sich zumindest knapp 60 Prozent der Befragten.

Der Deutschlandweite Vergleich zeigt: Besonders unzufrieden ist die Berliner Bevölkerung.

(Bild: Salesforce/Civey)

Besonders unzufrieden sind die Menschen, die in Ballungsräumen und in ostdeutschen Bundesländern wohnen – Spitzenreiter der Unzufriedenheit ist folglich auch Berlin, 71 Prozent missfällt dort die Leistung der eigenen Verwaltung. Am glücklichsten sind die Bayern mit ihrer Verwaltung: Hier sind nur 36 Prozent unzufrieden, so der Blogbeitrag von Salesforce.

Zur Lösung des Problems könnten mehr digitale Dienstleistungen beitragen, so die Untersuchung weiter. Man habe vor allem in Berlin, aber auch in anderen Großstädten wie Hamburg einen statistischen Zusammenhang zwischen derzeitig hoher Unzufriedenheit und dem Wunsch nach Digitalisierung beobachten können.

Bei der Frage nach den gewünschten Angeboten waren die Antwortmöglichkeiten vorgegeben.

(Bild: Salesforce/Civey)

Mit den Ansprüchen zum Umfang des Ausbaus der Digitalisierung der Verwaltung waren die Befragten nicht zurückhaltend: 63,4 Prozent forderten, dass "Alle Bürgerservices digital" durchführbar sein sollten. Auf Rang zwei liegt der Wunsch nach schneller und einfacher Nutzbarkeit der Angebote (60 Prozent), die verbesserte Online-Terminvereinbarung (55 Prozent) folgt auf dem dritten Rang.

Für die repräsentative Umfrage befragte Civey im November 2021 im Auftrag von Salesforce 10 000 Personen in Deutschland. Das Softwareunternehmen Salesforce bietet seine CRM-Plattform und Produkte selbst auch öffentlichen Verwaltungen Produkte an. Andere Studien waren zuletzt zu ähnlichen – und teilweise noch eindeutigeren – Ergebnissen gekommen.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(jvo)