Mittwoch: Design-Ignoranz, Knopfzellen-Gefahr, China-Absturz & neue PISA-Studie

Walkman-Designer über Ästhetik & Funktion + Sicherheitsbedenken bei Apple AirTags + China-Rakete stürzt unkontrolliert ab + PISA über Teenager-Auffassungsgabe

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Erschrockene Frau mit Handy

(Bild: Sam Wordley/Shutterstock.com)

Von
  • Frank Schräer

Während der Walkman-Designer im Interview über Retrokult spricht und was Design heute bedeutet, nimmt ein australischer Händler die schicken Apple AirTags aufgrund Bedenken über den einfachen Zugang zu der Knopfzellenbatterie aus dem Programm. Gefahrenabwehr betreibt auch das BSI und hat Handlungsempfehlungen zur Absicherung von Windows-Systemen veröffentlicht.

Als gefährlich wird außerdem der drohende unkontrollierte Absturz der chinesischen Rakete bezeichnet, nachdem diese das Kernmodul der neuen Raumstation in den Orbit gebracht hat. Ob dies Meinung oder Fakt ist, können laut PISA-Studie viele 15-Jährige oft nicht unterscheiden. Das Wichtigste vom Tage in Kürze.

Ross Lovegrove hat für Sony in den 80ern den Walkman mitgestaltet und für Apple gearbeitet. Heute gestaltet er unter anderem für den Unterhaltungselektronikhersteller KEF. Mit Technology Review spricht er im Interview über Retrokult und was Design heute bedeutet. Nach Ansicht des Walkman-Designers wird unglaubliches Design heute nicht einmal mehr angeschaut.

Schickes Design und nützliche Funktionalität wird den Apple AirTags nachgesagt, aber es gibt auch Sicherheitsbedenken. Der Verschlussmechanismus der vergleichsweise leicht erreichbaren Knopfzellenbatterie sorgt für Ärger. Eine australische Handelskette hat die kleinen Bluetooth-Tracker kurz nach Verkaufsstart wieder aus dem Programm genommen.

Lesen Sie auch

Handlungsbedarf sieht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angesichts der Angriffe auf Windows-10-Systeme. Diese lassen sich in den meisten Fällen mit Bordmitteln des Betriebssystems erkennen oder verhindern. Deshalb hat das BSI neue Sicherheitseinstellungen für Windows 10 bereitgestellt, wobei die praktische Umsetzung im Vordergrund stand.

Eine Gefahr stellt auch die Hauptstufe einer chinesischen Rakete dar, denn sie soll unkontrolliert zur Erde stürzen. Die Rakete hat das Kernmodul der neuen Raumstation in den Orbit gebracht. Nach dem Start vergangene Woche hatte die westliche Raumfahrt-Community den Chinesen noch gratuliert. Astrophysiker kritisieren, dass bei der eingesetzten Rakete die Hauptstufe nicht für einen kontrollierten Absturz vorgesehen sei.

Lesen Sie auch

Ob dies Meinung oder Fakt ist, kann weniger als die Hälfte der 15-Jährigen in Deutschland unterscheiden. Im 21. Jahrhundert geht es weniger darum, Wissen zu extrahieren denn zu konstruieren. Damit kommen viele junge Menschen offenbar nicht klar. Denn nach Ergebnissen einer neuen PISA-Studie können viele 15-Jährige Meinungen nicht von Fakten unterscheiden.

Netzwerkspezialist AVM will sich dagegen von bisherigen WLAN-Routern unterscheiden und legt bei Wi-Fi 6 nach. Die ab Ende Mai erhältliche Fritzbox 7590 AX soll noch etwas schneller funken als die 7530 AX und unterstützt den aktuellen WLAN-Standard Wi-Fi 6 alias IEEE 802.11ax. Die Fritzbox 7590 AX ist AVMs erster WLAN-Router mit Wi-Fi 6 und 4 MIMO-Streams.

Auch noch wichtig:

  • Heute und morgen findet die "Dell Technologies World" statt, von der verschiedene Neuigkeiten zu erwarten sind.
  • Heute will Facebooks unabhängiges Aufsichtsgremium die Entscheidung über Donald Trump verkünden. Soll der Ex-Präsident aus Facebook und Instagram ausgeschlossen bleiben oder darf er wieder teil(nehm)en?

(fds)