Mobilfunk: O2 und Aldi Talk bieten neue Jahrestarife an

Im Telefónica-Netz werden mehrere neue Mobilfunkjahrestarife angeboten: Bei Aldi Talk gibt es 12 GByte für 58 Euro, bei O2 für 70 Euro.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 47 Beiträge

Die Deutschlandzentrale des Telekommunikationsanbieters O2, der Kernmarke von Telefonica Deutschland.

(Bild: dpa, Sven Hoppe/dpa)

Von
  • Daniel Herbig

O2 und Aldi Talk haben neue Jahrestarife angekündigt, die Nutzern neben einer Telefon- und SMS-Flatrate auch Zugang zu mindestens 12 GByte an Datenvolumen gibt. Die Kosten unterscheiden sich in der 12-GByte-Variante deutlich: O2 ruft 70 Euro für das Jahresabo mit 12 GByte an Datenvolumen auf, bei Aldi Talk zahlt man 58,19 Euro.

Beide Tarife nutzen das Netz von Telefónica. Die Preisunterschiede sind in der verfügbaren Geschwindigkeit begründet: Bei Aldi surft man mit maximal 21,6 MBit/s im Download, bei O2 sind bis zu 225 MBit/s möglich. Bei beiden Tarifen kann man das Datenvolumen flexibel verbrauchen: Weil über das Jahr gerechnet wird, kommen sie ohne gesonderte monatliche Limits aus.

Ist das Datenvolumen erstmal aufgebraucht, schauen Nutzer aber in die Röhre: Während bei monatlichen Tarifen in der Regel die Geschwindigkeit nur stark gedrosselt wird, dürfen Nutzer des Jahrestarifs von O2 gar nicht mehr weitersurfen. Wer mehr Datenvolumen braucht, kann es dann monatlich dazubuchen.

Lesen Sie auch

Aldi Talk bietet neben der 12-GByte-Variante auch zwei Jahrestarife mit höherem Datenvolumen an: Das Jahrespaket S bietet 40 GByte für 97 Euro. Das entspricht auf den Monat umgerechnet 5 GByte für 8 Euro, hat aber den Vorteil größerer Flexibilität beim Verbrauch des Datenvolumens. Für Vielsurfer gibt es außerdem das Jahrespaket L mit 100 GByte für 144 Euro. Bei allen Aldi-Talk-Tarifen lässt sich zusätzliches Datenvolumen frei hinzubuchen.

Die Tarife von Aldi werden vom 19. November bis zum 31. Dezember angeboten. Neukunden bekommen die Tarife in Aldi-Fillialen, Bestandskunden können zum Beispiel auch in der App auf den neuen Tarif wechseln. Das Jahrespaket von O2 wird dagegen erst ab dem 24. November angeboten.

(dahe)