Mobilfunkmesse: MWC verlängert mit Barcelona

Bis ins Jahr 2030 bleibt die Leitmesse der Mobilfunkbranche in der katalanischen Metropole. Zunächst muss der MWC die Corona-Delle überwinden.​

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Außenansicht des Haupteingangs zum Messegelände der Fira Barcelona beim Mobile World Congress 2019.

(Bild: peresanz/Shutterstock.com)

Von
  • Volker Briegleb

Die internationale Mobilfunkmesse MWC findet auch über das Jahr 2024 hinaus in Barcelona statt. Der Branchenverband GSMA hat sich mit der Stadtverwaltung und örtlichen Partnern wie der Messegesellschaft Fira de Barcelona auf eine Verlängerung des Vertrags bis einschließlich 2030 verständigt. Die Partnerschaft mit der Stadt sei ein "durchschlagender Erfolg", teilte die GSMA am Montag mit. Barcelona trage wesentlich dazu bei, dass der MWC die internationale Leitmesse der Mobilfunkbranche sei.

"Die jüngsten globalen Entwicklungen haben den MWC mit großen Herausforderungen konfrontiert, und die Stärke unserer Partner in Barcelona war entscheidend dafür, dass wir die Messe wieder ausrichten konnten", erklärte GSMA-Chef Mats Granryd. Der Chef der Messegesellschaft, Paul Relat, dankte dem Branchenverband "für das Vertrauen in die Stadt und die Fira de Barcelona". Auch Spaniens Wirtschaftsminister Nadia Calviño freute sich auf Twitter über die "exzellente Nachricht".

Der MWC findet seit 2006 in der katalanischen Metropole statt und hatte dort zunächst 51.000 Besucher. Nach dem Wegzug des GSM World Congress aus Cannes hat sich die Messe in Barcelona als Mobile World Congress etabliert und heißt inzwischen nur noch "MWC Barcelona". Dazu kommen Partnermessen in den USA (Las Vegas) und China (Shanghai). GSMA und die Stadt haben ihre Partnerschaft bereits mehrfach verlängert, zuletzt bis einschließlich 2024. Nun steht fest, dass der MWC auch darüber hinaus in Barcelona bleibt.

2019 verzeichnete der MWC 109.000 Besucher aus aller Welt. 2020 war die Messe wegen der sich ausbreitenden Coronavirus-Pandemie kurzfristig abgesagt worden. Im vergangenen Jahr fand die Messe nur eingeschränkt und im Sommer statt. Im Februar 2022 erfolgte der Neustart mit deutlich weniger Besuchern als zuvor – nur 60.000 Besucher fanden den Weg nach Barcelona. 2023 will der MWC zum traditionellen Termin Ende Februar (27.2.-2.3.2023) wieder zu alter Größe finden.

(vbr)