NASA: Zehn Jahre Sonnenaktivität im hochaufgelösten Zeitraffer

Die NASA-Sonde SDO guckt seit zehn Jahren direkt in die Sonne und schickt Fotos zur Erde. Daraus haben Forscher nun einen beeindruckenden Film erstellt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 34 Beiträge
Von

Die NASA hat ein Zeitraffervideo veröffentlicht, das zehn Jahre Sonnenaktivität in etwas mehr als eine Stunde zusammenfasst. Erstellt wurde der beeindruckende Film aus Bildern des Sonnenforschungssatelliten SDO (Solar Dynamics Observatory), der im Februar 2010 gestartet worden war und unseren Stern seitdem fast ununterbrochen im Visier hat. Sichtbar werden in dem Video unter anderem der mehrjährige Sonnenzyklus aber auch viele temporäre Ereignisse wie Transite von Merkur, Venus und Erdmond.

Das Solar Dynamics Observatory umkreist seit 2010 in einem geosynchronen Orbit die Erde. Es beobachtet die Sonne auf mehreren Wellenlängen gleichzeitig. Das Video zeigt einen Zusammenschnitt von Aufnahmen in der Wellenlänge von 17,1 Nanometer, also extrem ultraviolettes Licht, wie die NASA erklärt. Sichtbar gemacht werde dadurch die äußerste Schicht der Sonnenatmosphäre, die Korona. Im Verlauf des gesamten Films werde vor allem die zunehmende und wieder abnehmende Aktivität der Sonne im Laufe ihres 11-jährigen Sonnenfleckenzyklus erkennbar.

Insgesamt hat das SDO im Laufe seiner Mission 425 Millionen hochaufgelöste Fotos der Sonne gemacht, rechnet die NASA außerdem noch vor. Angesammelt hätten sich dadurch 20 Millionen Gigabyte an Daten, die unzählige Erkenntnisse zur Sonne geliefert hätten. Nichtsdestotrotz habe es 2016 aber auch einen tagelangen Aussetzer gegeben, als ein Instrument nicht richtig funktionierte. Der hat es ebenso in den Zeitraffer geschafft (2. August 2016) wie der Mond (7. Oktober 2010), der Komet Lovejoy (15. Dezember 2011), die Venus (6. Juni 2012) und Merkur (9. Mai 2016 und 11. November 2019). Diese und weitere besondere Vorkommnisse hat die NASA gesondert zusammengetragen und Links auf Berichte gesetzt.

(mho)