heise-Angebot

Nächste Woche: heise-Security-Webinar zu Datenschutz bei Backup und Log-Files

Der Spagat zwischen Security- und Compliance-Anforderungen und Datenschutz ist bei Backups und Log-Files besonders groß. Unser Webinar hilft dir da weiter.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Jürgen Schmidt

Einerseits möglichst unzerstörbar sichern, andererseits regelmäßig und auf Zuruf löschen – die Vorschriften zum Umgang mit Backups und Archivierung konfrontieren vor allem Admins mit teils widersprüchliche Anforderungen. Im heise-Security-Webinar am nächsten Dienstag, den 22. November erläutern Heise-Hausjurist Joerg Heidrich und der IT-Security-Spezialist Dr. Christoph Wegener, wie man damit in der Praxis sinnvoll umgeht.

Die beiden zeigen an konkreten Beispielen, wie man Löschkonzepte erstellt, welche rechtlichen Pflichten für den Umgang mit Backups und Protokolldaten gelten und ob beziehungsweise wie man datenschutzkonformes Löschen technisch umsetzen kann. Das Ziel ist es, IT- und Datenschutzverantwortliche für den datenschutzkonformen Umgang mit Backups und Protokollierungen zu sensibilisieren, ihnen Hilfestellung für die Erstellung von Löschkonzepten zu geben sowie passende technische Löschmethoden vorzustellen.

Das zweieinhalbstündige Webinar findet am 22. November um 10:00 online statt und bietet viel Raum für deine Fragen zum Thema. Die Teilnahme kostet 195 Euro; Mitglieder bei heise Security Pro können an heise-Security-Veranstaltungen kostenlos teilnehmen (ihr erhaltet einen Code im Security-Pro-Newsletter und im Expertenforum). Weitere Informationen und die Anmeldung findest du auf:

Das mit der kostenlosen Teilnahme gilt übrigens auch für das heise-Security-Webinar Active Directory – Reale Angriffe verstehen und effektiv verhindern im Dezember. Mehr Infos zu heise Security Pro gibt es hier:

(ju)