Neue Radeon-Grafikkarte: AMD-Livestream Anfang März

AMD hat die Enthüllung einer weiteren Grafikkarte aus der Serie Radeon RX 6000 per Livestream angekündigt – wahrscheinlich ist die Radeon RX 6700 XT gemeint.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 21 Beiträge

(Bild: AMD)

Von
  • Mark Mantel

Am Mittwoch, den 03. März 2021, wird AMD einen Livestream veranstalten, in dem die Firma eine neue Grafikkarte aus der Serie Radeon RX 6000 mit RDNA-2-Architektur zeigen will. Im Teaser ist ein Referenzmodell im Stil der bisherigen RX-6000-Modelle zu sehen, allerdings mit zwei statt drei Axiallüftern.

Entsprechend dürfte es sich um eine kleine Schwester der Radeon RX 6800 handeln. Schon seit Monaten spekuliert die Gerüchteküche über eine Radeon RX 6700 XT. Die Terminbekanntgabe seitens AMDs dürfte derweil nicht von Ungefähr kommen: Nvidia hat jüngst die eigene GeForce RTX 3060 vorgestellt – ein Preis- und Leistungsbereich in dem AMD keine aktuelle Grafikkarte anbietet.

Ob direkt am 03. März 2021 neue Grafikkarten in den Handel gelangen werden, ist derweil fraglich. Zuletzt nährte die französische Webseite Cowcotland Gerüchte um eine Vorstellung zur Monatsmitte, vielleicht am 18. März.

AMD hat den Livestream für den 03. März um 17 Uhr deutscher Zeit angesetzt. Weitere Informationen sollen auf der AMD-Webseite unter der Rubrik "Wo Gaming beginnt" folgen. Üblicherweise überträgt AMD die eigenen Livestreams über YouTube.

(mma)