heise-Angebot

Noch bis Montag als Frühbucher: Das heise-Security-Webinar zu Zero Trust

Das Webinar entlarvt leere Werbeversprechen und zeigt, wie und wo der Zero-Trust-Ansatz wirklich helfen kann, die Sicherheit der Firmen-IT zu verbessern.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Jürgen Schmidt

Zero Trust hat eine steile Marketing-Karriere hingelegt und findet sich mittlerweile auf jeder Bullshit-Bingo-Karte mit Security-Bezug. Doch die Ideen hinter Zero Trust beruhen auf solider Security-Architektur. Neben viel Schlangenöl gibt es auch Produkte, die tatsächlich helfen, die Sicherheit der Firmen-IT zu verbessern. Doch um davon zu profitieren, muss man zuerst die Konzepte von Zero Trust verstehen.

Die Grundidee von Zero Trust ist keineswegs, nichts und niemandem zu vertrauen – das wäre kontraproduktiv. Es geht vielmehr darum, grundsätzlich immer erst zu prüfen, ob es eine solide Basis für Vertrauen gibt. Im heise-Security-Webinar erklärt Stefan Strobel, welche grundlegenden Konzepte bei der Umsetzung von Zero Trust helfen und welche Produktkategorien das sinnvoll unterstützen. Zur Sprache kommen dabei unter anderem Mikrosegmentierung, Conditonal Access und die Rolle von TLS. Im Anschluss geht es darum, wie ihr das auf eure vorhandene IT-Infrastruktur anwenden und den für euch richtigen Einstieg in die Zero-Trust-Welt finden könnt.

Die heise-Security-Redaktion konzipierte dieses Webinar gemeinsam mit dem Referenten; denn heise-Security-Webinare sind keine Werbeveranstaltungen, sondern zu hundert Prozent unabhängig. Die Zielgruppe sind Administratoren, IT-, Sicherheits- und Datenschutzverantwortliche in Firmen und auch kleinen, mittleren Unternehmen.

Das Webinar findet am 25. Januar 2023 um 10 Uhr statt und dauert etwa 90 Minuten. Die Teilnahme kostet regulär 145 Euro; noch bis zum Montag, den 9. Januar gibt es ein Frühbucherticket für 115 Euro. Mitglieder von heise Security Pro können natürlich kostenlos teilnehmen (ihr findet den Link zur kostenlosen Anmeldung in der Agenda des Expertenforums). Mehr Informationen und die Anmeldung zum Webinar gibt's auf:

Mehr Infos zu heise Security Pro findest du hier:

(ju)