OLED-TV: Xiaomi bringt ersten durchsichtigen Glasfernseher für Endkunden

Xiaomis Mi TV Lux Transparent setzt auf eine Glasscheibe mit organischen Dioden. Für umgerechnet etwas mehr als 6000 Euro fällt er vergleichsweise günstig aus.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 184 Beiträge

(Bild: Xiaomi)

Von
  • Mark Mantel

Durchsichtige OLED-Displays stellen Hersteller gerne auf IT-Messe aus, erhältlich sind solche Modelle bis dato aber nur vereinzelt und zu sehr hohen Preisen. Zumindest für den chinesischen Markt hat Xiaomi nun eine vergleichsweise günstige Variante vorgestellt, den Mi TV Lux Transparent.

Der Smart-TV nutzt ein 55 Zoll großes OLED-Panel ohne Rückwand – im Rahmen sitzt auf dem ersten Blick lediglich eine leicht getönte Glasscheibe. In dieser Scheibe sitzen die organischen Dioden mit offenbar 1920 × 1080 Pixeln. Das OLED-Panel des Mi TV Lux Transparent stellt 10 Bit pro Farbkanal dar (1,07 Milliarden Farben) und deckt laut Xiaomi 93 Prozent des DCI-P3-Farbraums ab. Die 120 Hertz lassen sich in Full HD über HDMI 2.0 nutzen.

Die Elektronik zur Ansteuerung und ein MediaTek-Prozessor befinden sich im Standfuß. Xiaomi installiert das eigene TV-Betriebssystem Miui auf Android-Basis vor.

Das Display an sich ist mit knapp 6 mm sehr dünn; klobig fällt dafür der Standfuß mit der Ansteuerungselektronik aus.

(Bild: Xiaomi)

Durchsichtige OLED-Displays bewerben Hersteller normalerweise für Aussteller. Kleidergeschäfte etwa könnten solche Panels an Schaufenstern unterbringen. Xiaomi will mit dem Mi TV Lux Transparent hingegen Endkunden ansprechen, die allerdings zwei erhebliche Nachteile verglichen mit normalen Fernsehern in Kauf nehmen müssen: Ohne Rückwand kann das Gerät kein Schwarz darstellen – Pixel werden nur so dunkel wie der Hintergrund. Schwarze Bildinhalte lassen sich also nur in einem vollkommen abgedunkelten Raum anzeigen. Zudem scheinen Objekte hinter dem Smart-TV durch das Display, auch bei farbigen Pixeln. In beiden Fällen täuschen die Produktbilder. Wie Inhalte auf dem Mi TV Lux Transparent aussehen, zeigen Videos auf YouTube.

Lesen Sie auch

Xiaomi verkauft den Fernseher vorerst exklusiv in China für 50.000 Chinesische Yuan, umgerechnet knapp 6100 Euro. Vergleichbare Modelle wie LGs 55EW5F-A kosten weit mehr als 20.000 Euro.

(mma)