OnePlus 10T: Schnelllader mit Snapdragon 8+ Gen 1

OnePlus bringt die T-Serie zurück: Das 10T kommt mit schnellerem SoC und 150-Watt-Laden, doch an anderer Stelle hat OnePlus den Rotstift angesetzt.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge

(Bild: OnePlus)

Von
  • Robin Brand

OnePlus stellt dem 10 Pro ein schnelleres Geschwistermodell zur Seite: Das 10T ist mit flotterem SoC und 150-Watt-Laden ausgestattet und dennoch 200 Euro günstiger als das Pro-Modell. 699 Euro ruft der Hersteller für das ab sofort vorbestellbare Smartphone in der kleinen Speicherausstattung (8/128 GByte) auf, 100 Euro mehr für die größere Variante mit 16/256 GByte. Der günstigere Preis geht aber auch mit Einsparungen einher.

Ein (kleines) Update gibt es für das Innenleben des 10T: Dort verrichtet ein Snapdragon 8+ Gen 1 seine Arbeit. Gegenüber dem regulären 8 Gen 1 verspricht Hersteller Qualcomm 10 Prozent mehr Rechenleistung, im Alltag dürfte der Unterschied in den meisten Situationen unerheblich sein. Auch die Effizienz will Qualcomm verbessert haben. Ob der Hersteller so die Hitze- und Drosselungsprobleme des 8 Gen 1 in den Griff bekommen hat, muss ein Test zeigen.

Das zweite Update betrifft die Ladetechnik: Das 10T lädt mit maximal 150 Watt, das Pro "nur" mit 80 Watt. Der Akku soll nach OnePlus-Angaben in weniger als 20 Minuten voll geladen und in sechs Minuten zur Hälfte befüllt sein. Dafür lädt das beiliegende Netzteil zwei 2400 mAh fassende Akkus parallel. Laut Hersteller soll der Akku nach 1600 Ladezyklen noch 80 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität erreichen. All diese Angaben klingen sehr nach der Ladetechnik, die Realme, das mit OnePlus und Oppo mit BBK den gleichen Mutterkonzern teilt, für das GT Neo 3 verwendet. Drahtlos laden kann man das 10T im Unterschied zum Pro nicht und auch an anderer Stelle hat OnePlus gespart.

Zuvorderst an der Kamera. Sowohl die Telekamera als auch das spektakuläre Ultra-Weitwinkel-Objektiv des 10 Pro hat OnePlus gestrichen. Stattdessen gibt es eine 50-Megapixel-Hauptkamera (f/1,8), für die OnePlus Sonys 1/1,56" großen IMX766-Sensor verwendet. Dazu gesellen sich ein 8-Megapixel-Ultraweitwinkel mit einem Bildwinkel von 120° (10 Pro: 150°) und eine 2-MP-Makrokamera.

Das 6,7 Zoll große OLED-Panel löst nicht ganz so fein auf wie das 10 Pro (3216 × 1440), aber fein genug. Die 2412 × 1080 Bildpunkte ergeben eine Punktdichte von 394 dpi. Das Panel zeigt maximal 120 Hertz an und ist durch Gorilla Glass 5 geschützt.

OnePlus liefert das Smartphone mit Android 12 aus und verspricht, drei Upgrades auf neue OS-Versionen sowie vier Jahre lang Sicherheitspatches zu liefern.

Modell OnePlus 10T
Betriebssystem / Updates bis Android 12 / Juli 2026
SoC Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 / Adreno 730
Display Technik / Auflösung / Bildwiederholrate 6,7" AMOLED / 2412 × 1080 / 120 Hz
RAM / Flash / erweiterbar 8/16 GByte / 128/256 GByte UFS 3.1 / –
Kamera 50 MP (f/1.8) + 8 MP (f/2.2) Ultra-Weitwinkel + 2 MP Makro
Akku / Qi 4800 mAh / –
Mobilfunk 5G SA: N1, N2, N3, N5, N7, N8, N20, N25, N28, N30, N38, N40, N41, N66, N71, N77, N78
5G NSA: N1, N2, N3, N5, N7, N8, N20, N25, N28, N30, N38, N40, N41, N66, N71, N77, N78
FDD-LTE: B1, B2, B3, B4, B5, B7, B8, B12, B13, B17, B18, B19, B20, B25, B26, B28, B30, B32, B66, B71
TDD-LTE: B38, B39, B40, B41
Drahtlosverbindungen Wi-Fi 6 (WLAN 802.11b/g/n/a/ac/ax) | Bluetooth 5.3 | NFC
Anschlüsse USB-C 2.0
Standortbestimmung (A)GPS, Glonass, Beidou, Galileo
Sensoren G-Sensor | Gyro-Sensor | E-Compass | Näherung | Umgebungslicht
Schutzart
Maße, Gewicht 163 mm × 75.37mm × 8.75 mm, 203 g
Preis / Farben 699 Euro (8 GByte / 128 GByte), 799 Euro (16 GByte / 256 GByte) / Schwarz, Grün

(rbr)